Alles News zum 1. FC Köln

,

Minuten der Warnung – Momente der Überzeugung

Markus Gisdol brachte es nach dem 3:1-Sieg des 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg auf den Punkt. Mit drei Punkten im Rücken kritisiere es sich besser, meinte der FC-Coach. Er meinte damit freilich die defensive Fehlerhaftigkeit in den Anfangsminuten und das zwischenzeitliche Wackeln nach dem Anschlusstreffer. Die Lehren des Spiels. Aus Müngersdorf berichten Sonja […]

,

„Berauschend“: Cordoba immer stärker – auch dank Uth

Im Sommer 2017 wollte der Ex-Manager des 1. FC Köln, Jörg Schmadtke, nicht nur Jhon Cordoba, sondern auch Mark Uth verpflichten. Im Januar 2020 schießt das nun vereinte Duo den VfL Wolfsburg mit Schmadtke ab. Besonders Cordoba beeindruckte. Doch auch Uth überzeugte und zeigte, warum der FC ihn nun holte. Aus Müngersdorf berichten Sonja Eich […]

,

Schmadtkes Niederlage dank der Geister Cordoba und Uth

Jörg Schmadtke hatte sich seine Rückkehr nach Müngersdorf wohl gänzlich anders vorgestellt. Weniger dürfte ihn überrascht haben, dass aus der Südkurve erneut jene Schmäh-Gesänge zu hören gewesen waren, die es bereits in der Hinrunde in Wolfsburg gegeben hatte. Das sportliche Ergebnis ärgerte den VfL-Manager dagegen deutlich mehr. Aus Müngersdorf berichten Sonja Eich und Marc L. […]

, ,

„Als Trainer kritisiere ich gerne mit drei Punkten im Rücken“

Der 1. FC Köln schlägt den VfL Wolfsburg mit 3:1 (2:0). Wölfe-Coach Oliver Glasner haderte mit den nicht genutzten Chancen zu Beginn des Spiels. Markus Gisdol freute sich über die Standard-Stärke des FC, defensiv wie offensiv. Darüber hinaus lobte der FC-Coach sein Sturm-Duo und die Nachwuchsspieler, die erneut in der Startformation gestanden hatten. Die Pressekonferenz nach […]

,

„Nach vier Siegen kann man nicht mehr von Zufall sprechen“

Erstmals seit Dezember 2000 gewinnt der 1. FC Köln in der Bundesliga wieder vier Spiele in Folge. Das 3:1 (2:0) gegen den VfL Wolfsburg beförderte die Geissböcke weiter ein Stück weiter aus der unmittelbaren Abstiegszone. Mehr als ein weiterer Zwischenschritt war der Erfolg gegen die Wölfe aber nicht. Dennoch war die Erleichterung über den gelungenen […]

,

Siegesserie geht weiter! Cordoba schießt Schmadtkes Wölfe ab

Dem 1. FC Köln ist erstmals nach 19 Jahren wieder das Kunststück von vier Siegen in Folge in der Bundesliga geglückt. Dank zweier Tore von Jhon Cordoba und eines Treffers von Kapitän Jonas Hector bezwangen die Geissböcke den VfL Wolfsburg mit 3:1 (2:0) und rückten damit vorübergehend auf Rang 13 vor. Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt […]

, ,

Liveticker: Geht die Siegesserie des FC im neuen Jahr weiter?

Der 1. FC Köln empfängt heute zum Rückrundenauftakt den VfL Wolfsburg. Mit einem Sieg würden die Geißböcken den vierten in Serie feiern. So eine Serie hatte es in der Domstadt seit 20 Jahren nicht mehr gegeben. Gleichzeitig könnte der FC die Konkurrenz im Abstiegskampf auf Distanz halten. Im Hinspiel gab es gegen die Wölfe allerdings […]

, ,

Kuntz nominiert Drexler für erweiterten Olympia-Kader

Der Olympia-Countdown läuft: Der Deutsche Fußball-Bund hat in dieser Woche den in Frage kommenden Kader für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio an die Nationale Anti-Doping-Agentur weitergeleitet. Für U21-Bundestrainer Stefan Kuntz war dies der erste Schritt, da die rund 50 genannten Spieler ab sofort für unangekündigten Dopingproben zur Verfügung stehen müssen. Überraschend mit dabei: Dominick […]

,

Neuzugänge oder Erfolgself: Auf wen vertraut Gisdol?

Mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg startet der 1. FC Köln heute Nachmittag im RheinEnergieStadion in die Rückrunde. Mit Mark Uth und dem ehemaligen VfL-Spieler Elvis Rexhbecaj stehen dabei auch die beiden Winter-Neuzugänge im Kader. Doch reicht es für das Duo schon für die Startelf oder vertraut Markus Gisdol der erfolgreichen Elf aus dem […]

,

Vor Rückrundenstart: Gisdol streicht Quartett für das Wolfsburg-Spiel

Der 1. FC Köln hat sich am Freitagabend auf den Weg ins Mannschaftshotel vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg gemacht. Für den 20-Mann großen Spieltagskader musste Trainer Markus Gisdol vier Spieler zuhause lassen. Dabei traf es einige Routiniers.  Köln – Eine letzte nicht öffentliche Trainigseinheit absolvierte der 1. FC Köln am Freitagnachmittag, bevor es […]