Alle Vereins-News zum 1. FC Köln

,

So feiert der Effzeh den CSD

Der 1. FC Köln feiert „andersrum rut-wiess“: Zusammen mit dem gleichnamigen Fanclub hat der Effzeh am Sonntag bei der diesjährigen Parade zum Christopher-Street-Day mit einem eigenen Wagen teilgenommen. Patrick Helmes, Alexander Wehrle und Markus Ritterbach zogen gemeinsam mit einer mehr als hundertköpfigen Fußgruppe von FC-Mitgliedern durch Köln.  Köln – „Es ist für uns selbstverständlich, dass wir als […]

, ,

"Es gab noch keine Krise"

Jörg Schmadtke im exklusiven Interview mit dem GEISSBLOG.KOELN: Der Sportchef des 1. FC Köln bezieht Stellung zu den Transfers, macht seinem Ärger über die System-Diskussion Luft und erklärt, warum der Effzeh in der letzten Saison eigentlich kein Aufsteiger war. Der 51-Jährige hat noch viel vor mit den Geissböcken. Aber erst in zwei, drei Jahren. Auch diese Saison […]

,

Dauerkarten-Vergleich: Wie teuer sind die FC-Tickets?

Der 1. FC Köln und seine Fans.

Welche Fans zahlen am meisten, um ihre Mannschaft im Stadion zu sehen? Diese Frage bewegt die Anhänger der Bundesliga jedes Jahr aufs Neue. Und die Diskussion um Preisanhebungen entbrennt jedes Mal erst richtig, wenn man die Preise mit anderen Ligen, zum Beispiel der englischen Premier League, vergleicht. Der 1. FC Köln schneidet im Vergleich gut ab – […]

, ,

Die fünf Lehren aus der letzten Saison: "Think big"

Gerhardt und Stöger

Das Training hat begonnen, der neue Spielplan ist raus, das erste Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf steht bevor. Beim 1. FC Köln läuft die Vorbereitung auf die Saison 2015/16 mittlerweile auf Hochtouren. Drei Neuzugänge sind bereits da, drei weitere sollen kommen. Der Kader soll verschlankt, das Niveau auch in der Breite zugespitzt werden. Dazu will der Klub seine finanzielle […]

,

Effzeh-Fans in den Top Ten

Der 1. FC Köln gehört weiterhin zu den Zuschauermagneten in Deutschland. Sportübergreifend landeten die Geissböcke in der abgelaufenen Saison auf Rang acht aller deutschen Sportklubs. Und das, obwohl der Effzeh drei Spiele lang mit Teilausschlüssen der Fans aus der Südkurve hatte leben müssen. Das Magazin „Stadionwelt INSIDE“ hat in seinem jährlichen Bericht am Donnerstag bekannt gegeben: Mit insgesamt […]

Titel, Tore, Rekorde – die Ahnentafel des Effzeh

Das Double 1978 - der bislang größte Erfolg in der Vereinsgeschichte der Geissböcke.

Der einst vielleicht modernste Klub der Welt und seine guten, alten Zeiten: Der 1. FC Köln lebt von seiner Tradition. Und mittlerweile scheinen sie am Geißbockheim erkannt zu haben, dass Tradition nur dann etwas wert ist, wenn man sie nicht zu Folklore verkommen lässt. Sie wird in Ehren gehalten, gepflegt, mitunter mit einem Schuss Humor […]

,

Der Artist, der ein ganz normaler Mensch sein wollte

30.03.1974: Der Effzeh siegt auch dank eines Treffers von Heinz Flohe gegen Fortuna Köln mit 5:0.

Die Statue des Heinz Flohe, sie hält ihn am Leben. Die nach ihm benannte Fußballschule, auch sie lässt ein Teil von ihm beim Effzeh. „Flocke“, das Double-Idol des 1. FC Köln, wird am Geißbockheim niemand je vergessen. Wer sich fragt, warum das so ist, sollte sich „Heinz Flohe – Der mit dem Ball tanzte“ umgehend […]

Die Effzeh-Funktionäre

Toni Schumacher, Alex Wehrle, Markus Ritterbach und Werner Spinner.

„Der FC“: Wer in Köln oder sonst wo vom Effzeh redet, meint im Normalfall die Profimannschaft des 1. FC Köln. Und auch diejenigen, die vom „Verein“ sprechen, meinen im Normalfall eigentlich die Profimannschaft. Dass sie damit knapp daneben liegen, spielt eigentlich nur politisch und vereinsrechtlich eine Rolle. Aber wenn es um die Funktionäre am Geißbockheim […]

, ,

Die Geschichte eines Maskottchens

Hennes III. wurde als "Bock ohne Namen" zum achten Maskottchen des 1. FC Köln erwählt.

Der Erste bleibt für immer unvergessen – auch, weil er als Einziger noch zu Auswärtsspielen mitfuhr. Der Zweite wurde erst mit einem Moped zum Stadion gefahren und später angeblich vergiftet. Der Dritte gründete die Ära von „Bauer Schäfer“. Nummer vier starb ab Tag eines Sieges des Effzeh über den FC Bayern, Nummer fünf prägte die […]