Alle Vereins-News zum 1. FC Köln

,

DFB befragt Schmadtke: "Bilder zeigen etwas anderes"

Der DFB-Kontrollausschuss hat keine 24 Stunden nach dem Kaugummi-Wurf von Jörg Schmadtke im Spiel des 1. FC Köln bei 1899 Hoffenheim eine Stellungnahme angefordert. Der FC-Sportchef muss sich nun schriftlich zu den Vorfällen am Sonntagnachmittag in Sinsheim äußern. Der GEISSBLOG.KOELN fragte bei Schmadtke nach. GBK: Herr Schmadtke, mit etwas Abstand, wie bewerten Sie die Situation heute? […]

,

So viel Geld zahlte der Effzeh an Spielerberater

Der 1. FC Köln hat in der laufenden Saison insgesamt 3,335 Millionen Euro an Spielervermittler gezahlt. Das geht aus einer erstmals veröffentlichten Übersicht hervor, die aufgrund neuer FIFA-Vorschriften nun von der Deutschen Fußball Liga herausgegeben wurde. Köln – Die Angaben beziehen sich auf den Zeitraum vom 15. März 2015 bis 15. März 2016 – also auf […]

,

Schmäh-Gesänge und ein Böller-Wurf der FC-Fans

Die Fans des 1. FC Köln haben Präsident Werner Spinner am Sonntag zu einer Entschuldigung genötigt. Die Anhänger hatten Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp vor und während des Spiels bei der TSG 1899 mehrfach mit Schmäh-Gesängen bedacht. Hinterher entschuldigte sich der FC-Boss bei Hopp. Sinsheim – Wie der Klub mitteilte, war es Spinner „ein besonderes Bedürfnis“, sich […]

,

"Team Marktwert": So will der Effzeh an die Geld-Töpfe

Schon im Februar wurde über einen Zusammenschluss mehrerer Bundesliga-Klubs diskutiert, die an der TV-Gelder-Vergabe drehen wollten. Darunter war der 1. FC Köln. Nun hat sich diese Gruppe offiziell gebildet – auf Einladung der Deutschen Fußball-Liga (DFL). Diese sechs Klubs sollen einen Vorschlag unterbreiten, wie die TV-Gelder künftig anders verteilt werden können. Köln – Bislang werden […]

,

Asien ruft – oder doch nicht? Daran hängt die PR-Tour

Der 1. FC Köln plant schon seit dem vergangenen Jahr eine Promotion-Tour nach Ende der laufenden Saison. Asien wurde als Zielkontinent ermittelt, aufgrund des Booms in China wollen die Geissböcke ins Reich der Mitte, aber auch nach Japan – nicht nur wegen Yuya Osako. Die Kölner haben aber ein Problem: Noch haben sie keine Testspiel-Gegner. […]

,

Schumacher wird Köbes: Bierdeckel-Aktion des FC

Der 1. FC Köln wirbt mit aller Macht um neue Mitglieder, vor allem in Köln. Jetzt wurden an 111 Gaffel-Kneipen in und um Köln spezielle „Werde FC“-Bierdeckel ausgeliefert. Auf der Rückseite: ein inoffizieller Mitglieder-Antrag. Am Ende der Aktion wird Toni Schumacher in einer der Kneipen als Köbes hinter der Theke stehen. Köln – Donnerstagmittag im „82drei“ in […]

,

Treffen mit Schmadtke: Stöger verpasst Training

Der 1. FC Köln hat am Mittwochnachmittag ohne Peter Stöger trainiert. Der FC-Coach fehlte, während sein Assistent Manfred Schmid die Einheit leitete. Stöger saß derweil bei Jörg Schmadtke im Büro. Der Sportchef hatte den Trainer sowie weitere FC-Mitarbeiter zum Gespräch geladen. Köln – Schmadtke, Stöger und Co. trafen sich zu einem Planungsgespräch. Um was es genau ging, […]

,

Neuzugang? Mario Großreuss spielt beim Effzeh vor

Mario Großreuss alias Carolin Kebekus hat am Montag beim 1. FC Köln mittrainiert. Der vereinslose Nicht-Rekordnationalspieler durfte bei den Geissböcken eine Einheit lang allerlei Schabernack treiben. Für eine Verpflichtung langte es aber weder für die Profis noch für die Frauen-Mannschaft. Köln – „Ein super Tag für mich“, sagte FC-Fan Kebekus hinterher. „Seit ich diesen Fußballer im […]

,

Mit Schaefer geht eines der letzten FC-Urgesteine

Kaum einer verkörperte den 1. FC Köln so wie er. Nun verlässt er den Klub. Frank Schaefer wird ab dem 1. April 2016 nicht mehr Angestellter bei den Geissböcken sein – nach 28 Jahren. Seine Ablösung ist der Endpunkt einer dreieinhalbjährigen Umstrukturierung auf sportlicher Ebene. Köln – Als der 1. FC Köln im Sommer 2012 in […]

, ,

Paukenschlag: Frank Schaefer verlässt den Effzeh

Frank Schaefer ist nicht länger Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim 1. FC Köln. Der langjährige Trainer der Geissböcke und der Effzeh haben sich getrennt. Das gab der Klub am Dienstag überraschend bekannt. Grund seien „unterschiedliche Auffassungen über die weitere strategische und inhaltliche Ausrichtung des NLZ“. Vorübergehend wird Sportdirektor Jörg Jakobs die Rolle als NLZ-Chef übernehmen. Köln – […]