Beiträge

,

Neue Rekordzahlen: Über 20 Mio. Euro Eigenkapital

Der 1. FC Köln hat wie erwartet neuerliche Rekordzahlen für das Geschäftsjahr 2016/17 verkündet. Alexander Wehrle legte am Montagabend auf der Mitgliederversammlung den Bericht für die zurückliegende Saison vor: Mit 11,1 Millionen Euro fuhr der FC den höchsten Gewinn nach Steuern in der Klubgeschichte ein. Köln – Die FC-Maschinerie läuft zumindest finanziell auf Hochtouren: Der […]

,

Perfekt! Effzeh verlängert mit Hauptsponsor REWE

Der 1. FC Köln wird auch in den kommenden vier Jahren mit dem Schriftzug REWE auf der Trikotbrust spielen. Das Handels- und Touristikunternehmen bleibt Hauptsponsor der Geissböcke, der ursprünglich bis 2018 laufende Vertrag wurde am Mittwoch bis 2021 zu neuen Konditionen ausgeweitet. Köln – Zu den genauen Zahlen schwiegen sich beide Parteien zwar aus. Doch […]

,

Wehrle: "Modeste-Zahlung wurde schon komplett geleistet"

Alexander Wehrle gilt als Mann der Zahlen beim 1. FC Köln. Der 42-Jährige hat den Effzeh saniert und mit Geschäftsführer-Kollege Jörg Schmadtke den teuersten Transfer in der Vereinsgeschichte abgewickelt. Er sagt: „Komplizierter kann es nicht mehr werden.“ Köln/Kitzbühel – Der GEISSBLOG.KOELN traf den Finanzexperten vor seiner Abreise aus dem Trainingslager in Kitzbühel zum Interview. Im […]

, ,

Transfers: Finanzieller Rahmen noch "nicht ausgeschöpft"

Mit Jhon Cordoba und Jannes Horn hat der 1. FC Köln zwei Spieler verpflichtet, die mutmaßlich der teuerste und drittteuerste Transfer der Vereinsgeschichte sind. Dennoch verfügt der Effzeh noch über genügend finanzielle Mittel, um weitere Millionen-Transfers zu stemmen. Köln – Mancher Fan fragt sich dieser Tage: Wie ist das möglich? Der 1. FC Köln, der […]

,

Sieben Millionen von Rewe? Effzeh-Trikotbrust wird teurer

Der 1. FC Köln kann sich auf einen Geldsegen freuen: Ab der Saison 2018/19 wird sich der Effzeh die Werbefläche auf der Trikotbrust vom künftigen Hauptsponsor deutlich teurer bezahlen lassen. Dass dieser weiter Rewe heißen dürfte, ist zu erwarten. Köln – Am 1. Juli ist es soweit: Dann löst Lionel Souque den amtieren Rewe-Chef Alain Caparros […]

,

So viel Geld verdient der Effzeh mit Europa

Nach dem Einzug in die Europa League ist vor der Planung der neuen Saison. Der 1. FC Köln befindet sich in der komfortablen Situation, mit Mehreinnahmen von 20 Millionen Euro und mehr rechnen zu können. Das machte der letzte Spieltag in jeder Hinsicht möglich. Köln – Werner Spinner hielt nicht hinter dem Berg mit seiner Begeisterung. […]

,

Effzeh belohnt Spieler und Mitarbeiter mit Sonderprämie

Mit der Teilnahme an der Europa League ist dem 1. FC Köln etwas Historisches gelungen. Getreu dem Motto „Wer Großes leistet, soll entsprechend belohnt werden“, honoriert der Effzeh nun diese Leistung mit Sonderprämien. Nicht nur die Spieler werden profitieren. Köln – Die Stimmung war ausgelassen. Immer wieder stimmten die Spieler lauthals „Europapokal“-Gesänge an. Mit dem internationalen Geschäft im Rücken wurde die […]

,

Quasi schuldenfrei? „Es knallt an allen Ecken und Enden“

Dass sich der 1. FC Köln sportlich am kommenden Samstag für Europa qualifizieren könnte, passt zur gesamten Entwicklung der Geissböcke in den letzten Jahren. Seit 2012 ging es stetig bergauf. Aus einem nahezu überschuldeten Klub ohne sportliche Perspektive ist ein gewinnbringender und gesundeter Anwärter auf das internationale Geschäft geworden. Köln – Die Vertragsverlängerungen von Jörg […]