Beiträge

,

Für zwei Millionen Euro? Klünter vor dem Abschied

Offiziell wurde Lukas Klünter am vergangenen Samstag gegen den FC Bayern München noch nicht verabschiedet. Doch der 21-Jährige wird den 1. FC Köln offenbar verlassen. Sein Wechsel zu Hertha BSC steht kurz bevor. Köln – Wie der kicker berichtet, soll der deutsche U21-Nationalspieler bei den Berlinern einen Vertrag bis 2022 erhalten und rund zwei Millionen […]

,

Jhon Cordoba und die ganze Tragik des FC-Absturzes

Jhon Cordoba hätte am Samstag erstmals zum Helden des 1. FC Köln werden können. Nach seiner Torvorlage hätte der Kolumbianer auch den Ausgleich besorgen und damit noch einmal die Schlussoffensive des Effzeh einläuten können. Doch es kam anders, und wieder einmal stehen Cordoba und seine Mannschaft mit leeren Händen da.  Köln – Einige hatten Jhon […]

,

Nächste Führung verspielt: „Das kann man auch nicht immer erklären“

Wieder einmal hat der 1. FC Köln eine Führung verspielt. Eigentlich hatte es am Samstag gegen die Hertha aus Berlin den Anschein, als hätte der Effzeh weitestgehend alles im Griff. Die Gastgeber kamen kaum zu nennenswerten Torgelegenheiten. Dennoch gingen die Geißböcke am Ende einmal mehr als Verlierer vom Platz. Eine Tatsache, die auch Armin Veh […]

,

Fans frustriert: „Da fallen auch ein paar Worte, die man nicht hören will“

Der Abstieg des 1. FC Köln ist so gut wie besiegelt. Das haben nach der 1:2-Niederlage in Berlin auch die letzten Optimisten eingesehen. Von daher überrascht es nur wenig, dass auch die treuen Anhänger so langsam die Geduld mit der Mannschaft verlieren.  Köln – Fast die gesamte Saison über standen die Anhänger des 1. FC […]

,

Nächste Saison geht’s nur noch in die Alte Försterei

Dieses Jahr noch Olympiastadion, nächstes Jahr wohl Alte Försterei: Der 1. FC Köln hat wohl vorerst das letzte Mal gegen Hertha BSC gespielt. Die 1:2-Niederlage hat die Abschiedstournee der Geissböcke durch die Liga eingeleitet. Das war den Spielern nach dem Spiel mehr als bewusst. Entsprechend enttäuscht fiel der Gang in die Kurve aus. Die Bilder […]

,

Kaum noch Hoffnung: „Mit Ehre und Würde nach unten“

Der 1. FC Köln hat mit der 2:1 (0:1)-Pleite bei Hertha BSC Berlin seine 19. Saisonniederlage kassiert. Damit ist der Abstieg zwar rechnerisch nach wie vor nicht besiegelt, doch auch bei den Spielern schwindet die Hoffnung auf den Klassenerhalt zunehmend. Nicht nur die Kölner Körpersprache zeigte dies am Samstag deutlich, auch die Spieler selbst wollten […]

,

Wieder nichts! Selke knipst dem Effzeh die Lichter aus

Beim 1. FC Köln ist nach der 1:2 (1:0)-Niederlage bei Hertha BSC wohl auch das letzte Fünkchen Hoffnung auf den Klassenerhalt erloschen. Gegen eine schwache Berliner Mannschaft ging der Effzeh im ersten Durchgang zwar in Führung, ließ in der zweiten Hälfte jedoch jegliche Körpersprache und den Willen auf die drei Punkte vermissen.  Aus Berlin berichten […]

, ,

Liveticker: Kann der Effzeh den Pokalsieg wiederholen?

Der 1. FC Köln muss am 30. Spieltag in der Hauptstadt bei Hertha BSC antreten. Bei den Berlinern gewannen die Geissböcke im vergangenen Herbst im DFB-Pokal, verloren aber in der Liga daheim. Kann der Effzeh den Sieg aus dem Pokal wiederholen? Der GEISSBLOG.KOELN tickert live aus dem Olympiastadion.

,

Risse und Jojic wieder dabei: Der FC-Kader für die Partie in Berlin

Am Samstag gastiert der 1. FC Köln im Berliner Olympiastadion bei Hertha BSC. Für den Effzeh ist es wohl die letzte Chance, den Rückstand auf Relegationsplatz 16 noch einmal zu verkürzen. Die Reise in die Hauptstadt treten die Geissböcke ohne ein Quartett an. Dafür sind Marcel Risse und Milos Jojic wieder dabei. Köln – Als […]

,

Nach der Trainerfrage: Gelingt die Konzentration auf Hertha?

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, nun herrscht Klarheit. Stefan Ruthenbeck wird in der kommenden Saison nicht Trainer des 1. FC Köln bleiben. Ein neuer Coach soll den Umbruch einläuten. Noch-Trainer Ruthenbeck versuchte den Fokus jedoch auf die Hertha zu legen. Aus guten Gründen. Köln – Der 1. FC spielt eine ordentliche Rückrunde. […]