,

Aufatmen bei Jonas Hector: Nationalspieler wohl fit

Jonas Hector wird dem 1. FC Köln im Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt wohl zur Verfügung stehen. Der Nationalspieler hatte im Spiel gegen Hertha BSC einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen und war später ausgewechselt worden. Gegen den FCI soll er aber wieder mit an Bord sein.

Köln – Schon im Abschlusstraining am Donnerstag war Hector zu Boden gegangen, weil er bei einem Zusammenprall einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen hatte. Im Spiel gegen die Berliner war ihm das gleiche Missgeschick dann erneut passiert, mit dem gleichen Resultat.

Froh, dass nichts schlimmes passiert ist

Nach 69 Minuten war die Partie dann für ihn vorbei gewesen, Peter Stöger nahm ihn für Milos Jojic vom Feld. „Wir hätten Jonas gerne auf dem Feld gelassen, mussten aber offensiv wechseln. Wir sind froh, dass nichts schlimmes passiert ist“, sagte Peter Stöger am Samstag.

Der Österreicher geht davon aus, dass der flexible Linksfuß die Auswärtsreise zum FC Ingolstadt am Dienstag wird antreten können. „Es ist nicht optimal, aber ich denke, dass das passen wird“, so der FC-Coach. „Wir sind froh, wenn er für Dienstag zur Verfügung steht.“


Alle News zur Niederlage gegen die Hertha


Schlagworte:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar