Die Trainer von Hertha BSC und dem Effzeh während des Spiels. (Foto: SW)

Schiri-Zoff: Ausgleich oder Foul? „Peter, nicht böse sein!“

Doch Peter Stöger sagt längst nichts mehr zu potentiellen Fehlentscheidungen. „Ich werde mich nie wieder zu Schiedsrichter-Entscheidungen äußern“, sagte der Österreicher hinterher. „Das kommt nicht so gut…“ Stattdessen wies der 50-Jährige daraufhin, dass die Kölner in der Vorwoche gegen Ingolstadt selbst von einem großzügigen Schiedsrichter-Gespann profitiert hatten. „Diesmal hat uns das Quäntchen Glück gefehlt, das wir in dieser Saison aber auch schon auf unserer Seite hatten.“

Deswegen haben wir nicht verloren

Not amused in Berlin: Jörg Schmadkte. (Foto: SW)
Not amused in Berlin: Jörg Schmadkte. (Foto: SW)

Auch Sportchef Jörg Schmadtke wollte die zwei am meisten diskutierten Szenen nicht als Entschuldigung für die Niederlage gelten lassen, zumal Weiser in der 13. Minute aus nächster Nähe angeschossen worden war. Tendenz hier also: kein Handspiel und damit ein reguläres Tor durch Ibisevic. „Deswegen haben wir nicht verloren“, sagte Schmadtke, fügte aber an: „Es sind Entscheidungen gefällt worden, die ich als falsch ansehe.“

Damit meinte er einige fragliche Bewertungen von Zweikämpfen über die gesamten 90 Minuten. Köln fühlte sich generell härter beurteilt als die Berliner. „Es ist schwierig, wenn in einem Spiel, in dem es viele Zweikämpfe gibt, derjenige, der über diese Zweikämpfe entscheiden muss, nicht so richtig weiß, was ein Foul ist und was nicht“, sagte Schmadtke. Insbesondere in der heißen Schlussphase brachte Willenborg noch einmal unnötig Hektik ins Spiel. Dardai sprach hinterher von einem Chaos, so groß, wie er es noch nicht erlebt hat seit er Hertha-Coach ist. Doch seine Mannschaft hatte es schlussendlich besser beherrscht als die Kölner.


Alles zur Effzeh-Pleite in Berlin


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen