,

Verletzt ausgewechselt: Höger mit Knieproblemen

Marco Höger ist am Samstag gegen den FC Augsburg verletzt ausgewechselt worden. Der Mittelfeldspieler des 1. FC Köln musste nach 57 Minuten mit Knieproblemen passen. Doch die nächste Partie in Hoffenheim ist wohl nicht in Gefahr.

Köln – Nach knapp einer Stunde war das Spiel für Marco Höger gelaufen. Der 27-Jährige hatte vor der Halbzeitpause einen Schlag auf das rechte Knie bekommen. Nach dem Seitenwechsel folgte ein zweiter. Dann war die Partie für den Mittelfeldspieler gelaufen. Es kam Artjoms Rudnevs.

Stöger gibt Entwarnung für Hoffenheim

„Es war ganz einfach schmerzhaft. Es ist nichts schlimmes, aber in diesem intensiven Spiel konnte er dann nicht mehr so mithelfen, wie er es gewollte hätte. Deswegen mussten wir ihn runternehmen“, sagte Trainer Peter Stöger und gab Entwarnung. „Es wird für nächste Woche kein Problem sein.“

Gegen den FC Augsburg allerdings war es durchaus ein Problem. Als Höger ging und Rudnevs kam, rückte der bis dahin bärenstarke Yuya Osako auf die Position im zentralen Mittelfeld neben Jonas Hector. Der Japaner hatte den FCA immer wieder vor schwere Aufgaben gestellt. Die Ballsicherheit im Angriff ging Köln fortan verloren, das 0:0 war schließlich die logische Folge.


Alles zum Unentschieden gegen Augsburg


Schlagworte:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar