Jens Stryger Larsen im Duell mit Jonas Hector. (Foto: MiS)

Klünter und Hector steigen erst Mitte Juli wieder ein

Für Jonas Hector und Lukas Klünter beginnen in Russland und Polen der Confed-Cup und die U21-Europameisterschaft. Die Außenverteidiger des 1. FC Köln werden deshalb den Trainingsauftakt der Geissböcke am 3. Juli verpassen.

Köln – Wenn Peter Stöger am 3. Juli zur ersten Trainingseinheit am Geißbockheim bitten wird, werden Hector und Klünter fehlen. Beide bekommen vom Effzeh nach ihren Turnieren Sonderurlaub und werden erst später einsteigen.

Klünters Pause hängt vom Turnierverlauf ab

Hector wird, wie bereits im letzten Sommer praktiziert, erst kurz vor dem zweiten Trainingslager in Kitzbühel in die Vorbereitung beim Effzeh einsteigen. Bei Klünter wollen die Verantwortlichen erst den Turnierverlauf der deutschen U21 abwarten und dann entscheiden, ob der Rechtsverteidiger zusammen mit Hector einsteigen oder schon früher in den Trainingsbetrieb zurückkehren wird. Darüber hinaus werden alle anderen FC-Profis am 3. Juli zurückerwartet.


Das könnte Euch auch interessieren:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen