,

Ehre für Salih Özcan: Fritz-Walter-Medaille in Gold!

Salih Özcan hat als erst zweiter Spieler des 1. FC Köln die goldene Fritz-Walter-Medaille verliehen bekommen. Der Deutsche Fußball-Bund zeichnete den 19-Jährigen als besten Junioren-Spieler seines Jahrgangs aus und belohnte den Effzeh als Ausbildungsverein mit einem Preisgeld von 20.000  Euro.

Kitzbühel – Die Kunde aus Frankfurt erreichte Salih Özcan nach der ersten Krafteinheit in Kitzbühel am Freitagmorgen. Zum zweiten Mal in der jungen Geschichte des Nachwuchspreises erhält ein Talent des 1. FC Köln die Goldmedaille des DFB.

Es sollte ein Ansporn für ihn sein, weiter Gas zu geben

Timo Horn war 2010 als U17-Spieler die gleiche, goldene Ehre zuteil geworden. Weitere FC-Talente waren in der Vergangenheit Reinhold Yabo (2009 und 2010) und Yannick Gerhardt (2013), sie erhielten jeweils die Silbermedaille. Nun also die Goldene für Özcan, die er im Rahmen einer Zeremonie am 4. September in Stuttgart erhalten wird.

FC-Coach Peter Stöger freute sich für das Kölner Talent. „Das ist eine hohe Auszeichnung für ihn. So wird er es einordnen, es sollte aber auch ein Ansporn für ihn sein, weiter Gas zu geben“, sagte der Österreicher und gab Özcan mit auf den Weg, sich nicht auszuruhen. „Jede Auszeichnung hat damit zu tun, was früher einmal war. Darauf kann man stolz sein. Jetzt heißt es, das positiv mitzunehmen und weiterzumachen.“

Auch Rausch und Risse bereits ausgezeichnet

Im aktuellen Kader des 1. FC Köln stehen neben Özcan und Horn noch zwei weitere ausgezeichnete Spieler. Konstantin Rausch erhielt 2007 und 2009 jeweils die Silbermedaille als U17- bzw. U19-Spieler. Marcel Risse  wurde 2008 mit der Bronzemedaille als U19-Spieler ausgezeichnet.


Das könnte Euch auch interessieren: 

Schlagworte: ,
2 Kommentare
  1. Klio
    Klio says:

    Eine schöne Nachricht. Herzlichen Glückwunsch! Das ist der Lohn für eine tolle, kontinuierliche Entwicklung.

    Peter Stöger ist (wie üblich bei jungen Spielern) direkt ein wenig auf die Euphoriebremse getreten (Auszeichnungen als Lohn für die vergangene Entwicklung, jetzt muss er sich weiter beweisen …). Das richtet sich aber eher an die Öffentlichkeit/die Fans. Salih Özcan ist (für einen so jungen Spieler) schon relativ lange im Blickfeld der Fans als Versprechen für die Zukunft. Soweit man ihn erleben konnte, hat man das Gefühl, dass der Junge einen funktionierenden inneren Kompass hat und mit beiden Beinen auf dem Boden steht – der wird seinen Weg machen.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar