Beiträge

,

Rückkehr offen: Rudnevs und Bittencourt fallen auch aus!

Der 1. FC Köln wird stark ersatzgeschwächt beim Hamburger SV antreten. Die Geissböcke müssen neben Matthias Lehmann und Yuya Osako auch Artjoms Rudnevs und Leonardo Bittencourt ersetzen. Wann die beiden Letztgenannten zurückkehren werden, ist noch offen. Köln – Matthias Lehmann wird nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt fehlen. Yuya Osako hat bei der japanischen Nationalmannschaft eine Kapselverletzung […]

,

Rudnevs fällt vorerst aus – Erkältung führt zu Operation

Bittere Nachricht für Artjoms Rudnevs: Der Stürmer des 1. FC Köln muss sich einer kleineren Operation unterziehen. Nach seinem grippalen Infekt vor zwei Wochen sind die Beschwerden in den Nasen-Nebenhöhlen nicht besser geworden. Nun ist ein Eingriff nötig. Köln – Wie am Dienstag bekannt wurde, muss der Effzeh vorübergehend auf den Letten verzichten. Nachdem der […]

,

Lehmann und Rudnevs fehlen – Birk Risa erstmals im Kader?

Der 1. FC Köln wird am Samstag bei RB Leipzig weiterhin auf Artjoms Rudnevs und den wiedergenesenen Matthias Lehmann verzichten müssen. Darüber hinaus wird sich der FC-Kader für das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten noch auf einer weiteren Position ändern. Köln – Genau 18 Mann konnte Peter Stöger für das Spiel des Effzeh gegen den FC Schalke 04 […]

,

Bittencourt wird geschont – Rudnevs fällt sicher aus

So wirklich will sich das Lazarett des 1. FC Köln nicht verkleinern. Artjoms Rudnevs wird dem Effzeh am Sonntag gegen den FC Schalke 04 definitiv fehlen. Leonardo Bittencourt wurde am Mittwoch im Training geschont. Köln – Die Liste wird nicht wirklich kürzer. Marcel Risse fällt noch lange aus. Timo Horn arbeitet genauso wie Sehrou Guirassy […]

,

Aufatmen bei Jonas Hector – Bittencourt nur kurz geschont

Jonas Hector ist fit für das Bundesliga-Duell des 1. FC Köln beim SC Freiburg. Der Nationalspieler konnte am Freitag wieder ohne Probleme mit der Mannschaft trainieren und wird im Breisgau dabei sein. Das gilt ebenso für Leonardo Bittencourt, allerdings nicht für Artjoms Rudnevs. Köln – Wenn die Geissböcke am Samstagmittag in das Badener Land aufbrechen, wird […]

,

Vor Freiburg: Effzeh bangt um Hector und Rudnevs

Der 1. FC Köln muss am Sonntag beim SC Freiburg womöglich auf Jonas Hector und Artjoms Rudnevs verzichten. Während der Nationalspieler an einer Prellung laboriert, hat sich der Lette krank gemeldet. Ihre Einsätze entscheiden sich wohl erst kurzfristig. Köln – Jonas Hector hatte sich vor dem 0:1-Treffer des HSV im DFB-Pokal eine Prellung am linken […]

,

Modeste, der Unverzichtbare – Rudnevs, der Effiziente

Effzeh-Trainer Peter Stöger wird sich zu Wochenbeginn schon seine Gedanken gemacht haben, wie er Anthony Modeste bloß ersetzen soll. Nachdem der DFB-Kontrollausschuss das Verfahren gegen den Angreifer eingestellt hat und dieser nun keine nachträgliche Sperre mehr befürchten muss, können die Kölner aufatmen. Denn der Erfolg eines Bundesligisten war selten zuvor so eng mit einem Namen verbunden […]

,

Wird Modeste gesperrt, muss Rudnevs die Tore machen

Beim 0:0 gegen den 1. FSV Mainz 05 wechselte Peter Stöger lediglich einmal aus. Leonardo Bittencourt kam für Christian Clemens. Dass der Österreicher trotz der zähen Offensiv-Leistung seiner Mannschaft nicht häufiger tauschte, konnte man als Botschaft in Richtung Artjoms Rudnevs, Milos Jojic und Simon Zoller interpretieren. Doch nicht nur die Wechsel in Darmstadt zeichnen nun […]

,

Rudnevs verballert den Sieg – Comeback von Bittencourt

Der 1. FC Köln hat sich im zweiten Testspiel der Winter-Vorbereitung torlos vom VfB Stuttgart getrennt. Das 0:0 im Franz-Kremer-Stadion hätte alleine Artjoms Rudnevs anders gestalten können. Doch der Lette ließ die größten Effzeh-Chancen liegen. Köln – Der 1. FC Köln kann sich freuen: Leonardo Bittencourt ist zurück. Der Flügelflitzer kam gegen den VfB Stuttgart […]

,

Neuzugänge im Check: Marco Höger ragt heraus

Vier neue Spieler hat der 1. FC Köln zur Saison 2016/17 verpflichtet. Manager Jörg Schmadtke und Trainer Peter Stöger mussten im Sommer insbesondere den Abgang von Yannick Gerhardt kompensieren. Zudem wollten die Verantwortlichen den Kader noch flexibler machen. Ist das gelungen? Köln – Durch die Verkäufe von Yannick Gerhardt und Kevin Vogt kassierte der Effzeh im Sommer rund 15 Millionen […]