Beiträge

,

Sonderlob für das neue Duo – "Eine große Chance für sie"

Dominique Heintz und Frederik Sörensen werden am Samstag ihr Pflichtspiel-Debüt für den 1. FC Köln geben. Die beiden Innenverteidiger bilden die neue Mauer vor dem Tor von Timo Horn – zumindest so lange, ehe Dominic Maroh und Mergim Mavraj wieder dabei sind. Peter Stöger ist hochzufrieden mit den beiden Neuzugängen. „Die Jungs sehen, was für eine […]

,

Diagnose steht fest: Maroh fällt im Pokal aus

Jetzt ist es raus: Dominic Maroh wird den Saisonauftakt im DFB-Pokal beim SV Meppen definitiv verpassen. Der Innenverteidiger des 1. FC Köln hat sich eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen, die einen Einsatz am 8. August unmöglich macht. Auch der Bundesliga-Start eine Woche später beim VfB Stuttgart ist in Gefahr. Kitzbühel – Während sich Frederik Sörensen […]

,

Wer ersetzt Maroh? Verletzter gibt Rätsel auf

Peter Stöger spricht von einer „interessanten Vorbereitung“ und von einer „hohen Leistungsdichte“ beim 1. FC Köln. Kurz: von einem harten Konkurrenzkampf um die Stammplätze. Der GEISSBLOG.KOELN betrachtet in den kommenden Tagen jede Position und sagt, welcher Spieler sich Chancen auf einen Stammplatz ausrechnen kann. Heute im Kader-Check: der rechte Innenverteidiger. Kitzbühel – Es ist bekannt, […]

,

Rätselraten um Maroh: Saisonstart in Gefahr?

Ist Dominik Maroh schon jetzt der erste Verlierer des Trainingslagers von Kitzbühel? Der Innenverteidiger des 1. FC Köln wird wohl nicht mit nach Österreich reisen, weil ihm eine bislang noch nicht näher definierte Muskelverletzung zu schaffen macht. Was der 28-Jährige genau hat, kann wegen einer Einblutung nicht geklärt werden. Doch es dürfte sich noch bis zum […]

,

Kampf um die Stammplätze: Vorteil für die Neuen?

Zu Beginn der Vorbereitung beim 1. FC Köln schien klar: Dominik Maroh wird am Saisonstart als Innenverteidiger gesetzt sein, einzig die verwaiste Position von Kevin Wimmer ist neu zu besetzen. Drei Wochen später sind die beiden Neuzugänge Dominique Heintz und Frederik Sörensen kampflos an Maroh vorbeigezogen. Bahnt sich Vorentscheidung im Kampf um die Stammplätze an? Köln – Peter Stöger […]

Sörensen und Heintz kampflos vorne

Peter Stöger erklärt die brisante Situation im Kampf um die Stammplätze in der Innenverteidigung. Dort kämpfen die beiden Neuzugänge Frederik Sörensen und Dominique Heintz gegen die verletzten Dominik Maroh und Mergim Mavraj aktuell einen Schaukampf.

,

Jojic bald wieder fit – Maroh nicht nach Kitzbühel?

Milos Jojic wird wohl schon in dieser Woche wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren. Der Neuzugang des 1. FC Köln soll nach seiner Bänderverletzung im rechten Knöchel rechtzeitig zum Trainingslager in Kitzbühel wieder mit der Mannschaft trainieren. Davon ist Dominik Maroh weit entfernt. Der Innenverteidiger droht sogar den Trip nach Österreich zu verpassen. Köln – Der […]

,

Einblutung bei Maroh verhindert Diagnose

Dominik Maroh wird dem 1. FC Köln vorerst fehlen. Der Innenverteidiger leidet an Oberschenkel-Problemen, die aktuell aber noch nicht genauer diagnostiziert werden können. Eine Einblutung macht eingehende Untersuchungen unmöglich. Zunächst muss diese abklingen, ehe der 28-Jährige von den Mannschaftsärzten noch einmal genauer unter die Lupe genommen werden kann. Köln – Peter Stöger ist nicht zu beneiden. Aktuell steht […]

Maroh: "Mir ist da nicht bange"

Dominik Maroh ist aktuell der einzige Innenverteidiger beim 1. FC Köln. Kein Problem, so der 28-Jährige. „Ich habe Vertrauen in die Verantwortlichen.“