Beiträge

,

Maroh: „Ich werde immer wieder zu Euch zurückkehren“

Dominic Maroh verlässt den 1. FC Köln mit mindestens einem weinenden Auge. Der Innenverteidiger hat sich deshalb zu Pfingsten noch einmal mit einer Botschaft an die Fans des Effzeh gewandt und auf die letzten sechs Jahre zurückgeschaut. Er versprach, wiederzukommen – dann als Fan. Köln – Er trug 156 Mal das Trikot des 1. FC […]

, ,

Marohs emotionaler Abschied und ein Abstieg mit Würde

Der 1. FC Köln hat ein emotionales letztes Bundesliga-Heimspiel erlebt. Zwar haben die Geißböcke mit 1:3 (1:0) gegen den Rekordmeister aus München verloren, nach dem Spiel gab es aber für die Mannschaft großen Applaus. Vor allem Dominic Maroh bekam nach sechs Jahren im Trikot des Effzeh einen bewegenden Abschied. Die Bilder zum Spiel. 

,

„Derbyheld op ewig“: Ganz Köln feiert Dominic Maroh

Es hat sich lange angedeutet, jetzt steht es fest: Dominic Maroh wird den 1. FC Köln am Saisonende verlassen. Der Vertrag des Innenverteidigers wird nicht verlängert. Vor dem Spiel gegen den FC Bayern München wurde Maroh offiziell verabschiedet, doch die eigentliche Verabschiedung folgte nach der Partie: Das ganze Stadion feierte den einstigen Derbyhelden von 2015 […]

,

Vor dem Bayern-Spiel: FC-Duo offiziell verabschiedet

Kurz vor der Partie zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern München wurden die beiden FC-Spieler Dominic Maroh und Claudio Pizarro offiziell verabschiedet. Die auslaufenden Verträge des Duos wurden nicht verlängert. Köln – Am Samstag war die Stimmung im RheinEnergie-Stadion noch einmal emotional. Vor dem Anpfiff der Partie gegen den alten und neuen deutschen […]

,

Letztes Heimspiel gegen Bayern: Wer bekommt sein Abschiedsspiel?

Für viele Spieler des 1. FC Köln wird es heute das vorerst letzte Spiele gegen den Rekordmeister aus München. Für einige Spieler sogar das letzte Spiel im Trikot des Effzeh. Im letzten Bundesliga-Heimspiel kann Stefan Ruthenbeck dabei auf fast alle FC-Profis zurückgreifen.  Köln – Lediglich zwei Spieler im Kader des Effzeh müssen gegen die sicher […]

, ,

Die PK vor dem Bayern-Spiel mit Ruthenbeck in voller Länge

Der 1. FC Köln trifft am Samstag auf den alten und neuen deutschen Meister Bayern München. Am Donnerstag sprach der FC-Trainer Stefan Ruthenbeck nicht nur über den kommenden Gegner, sondern äußerte sich auch zu seiner persönlichen Zukunft. Köln – Beim letzten Heimspiel der Bundesligasaison will Ruthenbeck den Bayern die Stirn bieten. Der Coach äußerte sich […]

,

Personal-Update: Bittencourt fraglich, Maroh als Kapitän?

Am Samstag gastiert der FC Bayern München in Köln. Während die Bayern bereits als deutscher Meister feststehen, ist der Effzeh schon sicher abgestiegen. Dennoch will FC-Trainer Stefan Ruthenbeck den Zuschauern ein „Duell“ bieten. Personell kann er dabei fast aus dem Vollen schöpfen. Köln – Mit Ausnahme von Matthias Lehmann, für den die Saison nach einer […]

,

Klünter: Gespräche mit Hertha laufen – Maroh wird verabschiedet

Der 1. FC Köln scheint offenbar bereit, sich im Sommer von Lukas Klünter zu trennen. Der Rechtsverteidiger, der keine Ausstiegsklausel im Abstiegsfall besitzt, steht in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Hertha BSC. Berichte über einen bereits absolvierten Medizincheck stimmen aber offenbar nicht. Darüber hinaus ist inzwischen sicher: Neben Claudio Pizarro werden am Samstag auch Dominic Maroh und […]

,

Wer bleibt, wer geht? Veh deutet Bittencourt-Abschied an

Nach dem feststehenden Abstieg des 1. FC Köln muss Armin Veh ab sofort nicht mehr zweigleisig planen. Während sich einige Spieler bereits zum Effzeh bekannt haben, steht bei anderen Leistungsträgern die Entscheidung über ihre sportliche Zukunft noch aus. Bei zwei Akteuren stehen die Zeichen jedoch auf Abschied.  Köln – Noch zwei Spiele bleiben dem 1. […]

,

Özcan verletzt vom Feld – Maroh kann wieder laufen

Glück im Unglück für Salih Özcan: Der 20-jährige Mittelfeldspieler des 1. FC Köln musste das Training am Mittwochvormittag vorzeitig abbrechen. Der Sechser war in einem Zweikampf von Claudio Pizarro am Fuß erwischt worden. Am Nachmittag folgte die Entwarnung. Köln – Mit schmerzverzerrtem Gesicht und gestützt von Athletikcoach Max Weuthen musste Özcan am Vormittag den Trainingsplatz […]