Beiträge

,

Ein Jahr nach dem Aus: Stöger zurück in Köln

Um 12.23 Uhr am 3. Dezember 2017 endete beim 1. FC Köln eine Ära. Peter Stöger wurde als Trainer der Geissböcke entlassen. Nach 168 Pflichtspielen war für Stöger und seinen Co-Trainer Manfred Schmid Schluss. Das Trainerduo hatte den FC aus der Zweiten Liga in die Europa League geführt, den neuerlichen Absturz aber nicht verhindern können. […]

,

Der Vergleich: Nur der FC startete als Erster wie der FC 

Tabellenführer mit 20 Punkten nach zehn Spieltagen: Für den 1. FC Köln läuft bislang eigentlich vieles wie geplant. Der eine oder andere Punkt hätte es zwar mehr sein können, insbesondere nach dem Last-Minute-Ausgleich in Kiel. Doch unter dem Strich können die Geissböcke bislang zufrieden sein – oder sagt die Statistik etwas anderes? Köln – Markus […]

,

Ein Jahr danach: Eine Trennung, die den FC verändert hat

Vor einem Jahr ging eine Ära beim 1. FC Köln zu Ende. Jörg Schmadtke verließ die Geissböcke inmitten des beispiellosen Absturzes des Effzeh, entrückt von der Vereinsführung, vom Trainer und der Mannschaft. Seine Trennung wird noch lange im Gedächtnis des Klubs bleiben, denn sie hat den FC verändert. Köln – Die Pressemitteilung kam am 23. […]

,

Nach Maroh und Pizarro: Jetzt macht Kugel auch Modeste fit!

Yann-Benjamin Kugel, ehemaliger Athletiktrainer des 1. FC Köln und der deutschen Nationalmannschaft, hat sich mittlerweile vertragslosen Fußballern angenommen, um sie während ihrer Suche nach einem neuen Verein fit zu halten. Nach den ehemaligen FC-Spielern Claudio Pizarro und Dominic Maroh, betreut Kugel nun auch den Ex-Kölner Anthony Modeste. Köln – Im November des vergangenen Jahres musste […]

,

Ruthenbecks letzter Auftritt – gegen Stögers Fast-Nachfolger

Stefan Ruthenbeck ist nur noch eine Woche lang Trainer des 1. FC Köln. Dann geht es in die Sommerpause, ehe sein Vertrag offiziell am 30. Juni 2018 endet und sein alter Kontrakt als U19-Coach einsetzt. Bis dahin stehen noch letzte Pflichtaufgaben auf dem Programm. Die wichtigste: am Samstag gegen den VfL Wolfsburg mit Trainer Bruno […]

, ,

Der FC in der Abfindungsfalle – auch bei Ruthenbeck?

Der 1. FC Köln hat noch immer ein Problem: die Abfindung, die die Geissböcke an Jörg Schmadtke zahlten. Weil sie an die Öffentlichkeit kam, zahlte der Effzeh in den folgenden Monaten immer weiter: an Peter Stöger und Manfred Schmid, an Alexander Bade. Und das, obwohl alle selbst bereit gewesen wären zu gehen. Könnte es so […]

,

Ruthenbeck bietet Anfang Hilfe an – Seitenhieb für Stöger

Stefan Ruthenbeck hat den Übergang beim 1. FC Köln längst eingeleitet. Der Noch-Trainer der Geissböcke lässt körperliche Tests bei den Profis durchführen. In Wolfsburg sollen vermehrt Spieler spielen, die auch nächstes Jahr beim FC sein werden. Seinem Nachfolger Markus Anfang will er persönlich helfen, sollte dieser dies wünschen. Köln – Es ist kein Geheimnis mehr: […]

, ,

Nach dem Abstieg: Die schwierige Frage der Schuld

Der 1. FC Köln hat seinen sportlichen Erfolg der letzten Jahren in nur einer Saison gehörig an die Wand gefahren. Nach dem sechsten Abstieg der Vereinsgeschichte wollen die Verantwortlichen nicht mehr zurückschauen. Doch die Frage nach den Schuldigen bleibt – und ist nicht leicht zu beantworten.  Eine Analyse von Sonja Eich und Marc L. Merten […]

,

Hat der Effzeh verlernt, die Balance zu bewahren?

Peter Stöger probierte es in der Hinrunde, doch der Defensivspezialist bekam das eigene Tor beim 1. FC Köln nicht dicht. Unter Stefan Ruthenbeck funktioniert die Offensive zwar wenigstens wieder mitunter hervorragend. Doch noch immer ist die Abwehr das große Problem. Köln – Ein Blick auf die Rückrundentabelle verrät das große Drama beim 1. FC Köln. […]

, ,

Schmadtke plant Zukunft: „Die Vorstellungskraft ist vorhanden“

Es könnte durchaus sein, dass Jörg Schmadtke schon bald in die Bundesliga zurückkehren wird. Der ehemalige Manager des 1. FC Köln hat am Samstag der „Rheinischen Post“ erklärt, dass es bereits erste Gespräche mit interessierten Klubs gegeben habe. Schmadtke sei „bereit für eine neue Herausforderung“. Köln – Vier Monate liegen nun hinter dem bald 54-jährigen. […]