Beiträge

,

Vierter Abgang fix! Bittencourt wechselt nach Hoffenheim

Leonardo Bittencourt wird den 1. FC Köln zur kommenden Saison verlassen und sich der TSG 1899 Hoffenheim anschließen. Das gab der Verein am Montagnachmittag bekannt.  Köln – Nach wochenlangen Spekulationen und allen Fan-Wünschen zum Trotz ist es jetzt offiziell: Leonardo Bittencourt macht von seiner im Vertrag verankerten Ausstiegsklausel Gebrauch und wechselt zur neuen Saison zur […]

,

Hat Leo Bittencourt seinen Wechsel bereits verraten?

Wechselt Leonardo Bittencourt zur kommenden Saison vom 1. FC Köln zu 1899 Hoffenheim? Alles deutet darauf hin. Am Samstag gefiel dem 24-Jährigen auf Instagram ein Posting der Bundesliga, die der TSG zum Einzug in die Champions League gratulierte. Nun berichtet der kicker über eine Einigung. Köln – Es war klar, dass mit dem letzten Bundesliga-Spieltag […]

,

Geheimtraining: Macht Ruthenbeck seinen Spielern Dampf?

Stefan Ruthenbeck macht die Schotten dicht. Am Dienstag wird nicht-öffentlich trainiert. Ein ungewöhnlicher Schritt am ersten Tag der Vorbereitung auf das Spiel am Samstag gegen den 1. FSV Mainz 05. Will der Trainer den Geissböcken Dampf machen oder neuen Mut zusprechen? Bislang kamen die Spieler glimpflich davon. Köln – Ist es richtig, dass der 1. FC […]

,

Der Effzeh schenkt der Konkurrenz einen Bonus-Punkt

Bei der 0:6-Klatsche gegen die TSG Hoffenheim war der 1. FC Köln von der ersten bis zur letzten Minuten chancenlos. Die Gastgeber hätten sogar noch deutlich höher gewinnen können, der Effzeh war defensiv heillos überfordert. Die Niederlage tut aber gleich doppelt weh. Denn das Torverhältnis könnte im Abstiegskampf die entscheidende Rolle spielen. Köln – Auch […]

,

Kommentar: Im Stress-Test krachend durchgefallen

Stefan Ruthenbeck erklärte nach dem 0:6 des 1. FC Köln in Hoffenheim, der Gegner habe durch extremes Pressing bei den Kölner Spielern für großen „Stress“ gesorgt. Das Ergebnis fiel entsprechend deutlich aus. Denn die Geissböcke fielen krachend durch den Stresstest – fußballerisch wie mental. Köln – Vor drei Wochen, nach dem 1:3 in Bremen, kommentierte […]

,

Die Peinlich-Pleite: Das war gut, das war schlecht

Wie gewonnen, so zerronnen: Der 1. FC Köln hat sich mit dem 0:6 (0:1) bei der TSG 1899 Hoffenheim das Osterfest komplett verhagelt. Die Blamage von Sinsheim war ein Wirkungstreffer. Wie viel Nehmerqualität steckt noch in den Geissböcken? Sinsheim – Timo Horn sprach nach der Partie am Samstagnachmittag von Auflösungserscheinungen. Armin Veh hatte ein kollektives Versagen […]

,

Horn schimpft: „So werden wir die Liga nicht halten“

Nach der 0:6 (0:1)-Niederlage des 1. FC Köln bei der TSG 1899 Hoffenheim bleibt vor allem eines: Unverständnis. Wie konnte sich der Effzeh nach dem guten Auftritt gegen Leverkusen gegen Hoffenheim so desaströs präsentieren? Timo Horn versuchte Antworten zu geben. Sinsheim – Der 1. FC Köln hat am 28. Spieltag nicht nur eine weitere Niederlage […]

,

Betretene Gesichter nach dem kollektiven Versagen

Armin Veh nannte die Leistung des 1. FC Köln bei 1899 Hoffenheim ein „kollektives Versagen“. Die Derbysieger aus dem Leverkusen-Spiel schlichen an Ostern wie falsche Hasen zurück in die Kabine. Das 0:6 (0:1) bei der TSG war der Beweis für die brutale Wankelmütigkeit der Geissböcke zwischen Bundesligatauglichkeit und dem Auftreten eines Absteigers.

,

Peinliche Pleite: Hoffenheim zerlegt desolaten Effzeh

Der 1. FC Köln hat das Auswärtsspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim mit 0:6 (0:1) verloren. Von Beginn an waren die Gastgeber die klar bessere Mannschaft. Insbesondere Serge Gnabry spielte groß auf. Kölns Hintermannschaft bekam Hoffenheims Offensive nie in den Griff. Offensiv präsentierte sich der Effzeh einfallslos. Am Ende zerfiel der Effzeh in seine Einzelteile. […]

,

Frauen siegen bei 1899: FC-Profis müssen es nachmachen

Die Frauen des 1. FC Köln haben es den Profis vorgemacht. Völlig überraschend gewannen die Bundesliga-Damen der Geissböcke am Donnerstagabend bei der TSG 1899 Hoffenheim und verließen dank des 1:0-Auswärtssieges die Abstiegsplätze. Köln/Sinzheim – Auch am Tag danach war die Freude bei den FC-Frauen noch zu spüren. Und die Profis bekamen direkt mit, dass das […]