,

Kaugummis für Nagelsmann: Zoff mit Schmadtke gegessen


Es war das Bild des Abend – zumindest bis zum Anpfiff: Jörg Schmadtke hat Julian Nagelsmann vor dem Spiel des 1. FC Köln gegen 1899 Hoffenheim (2:1) eine Packung Kaugummis geschenkt. Das war Schmadtkes Art, die Kaugummi-Affäre endgültig ad acta zu legen.

Köln – Es war das Rückspiel des Effzeh bei 1899 Hoffenheim am 3. April 2016. Schmadtke und Nagelsmann gerieten in der Nachspielzeit der Partie (1:1) aneinander, der FC-Sportchef warf ein Kaugummi in Richtung des TSG-Coaches.

Der Zoff ist gegessen

Ein halbes Jahr später ist die Geschichte beiseite gelegt. Vor dem Zweitrunden-Spiel im DFB-Pokal umarmten sich Schmadtke und Nagelsmann, der Geschäftsführer der Geissböcke hatte eine Packung Kaugummis für seinen Kollegen dabei. Damit war der Zoff aus dem April im wahrsten Wortsinne gegessen.


Alles zum DFB-Pokal-Sieg gegen Hoffenheim


1 Antwort

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar