Alle News zu den Profis des 1. FC Köln

,

Stögers Fazit, zweiter Teil: "Grundausrichtung 4-1-4-1"

Am Sonntag ist das Trainingslager des 1. FC Köln in Kitzbühel zu Ende gegangen. Der FC-Tross absolvierte am Morgen noch einmal eine Krafteinheit, ehe es nachmittags zum Flughafen und zurück in die Domstadt ging. Trainer Peter Stöger zog – wenig überraschend, wie er selbst zugab – ein positives Fazit der bisherigen Vorbereitung. Kitzbühel – Der GEISSBLOG.KOELN […]

,

Stögers Fazit, erster Teil: "Keine riesige Baustelle"

Am Sonntag ist das Trainingslager des 1. FC Köln in Kitzbühel zu Ende gegangen. Der FC-Tross absolvierte am Morgen noch einmal eine Krafteinheit, ehe es nachmittags zum Flughafen und zurück in die Domstadt ging. Trainer Peter Stöger zog – wenig überraschend, wie er selbst zugab – ein positives Fazit der bisherigen Vorbereitung. Kitzbühel – Der […]

,

"Wir sind im Plan, aber…"

Noch drei Wochen bis zum Start: Der 1. FC Köln hat nur noch 21 Tage Zeit, bis er am 16. August um 17.30 Uhr in Stuttgart den ersten Bundesliga-Spieltag beschließt. Die Geissböcke haben das Trainingslager in Kitzbühel genutzt, um mit der taktischen Feinabstimmung zu beginnen. Die Testspiele haben aber gezeigt: Vor dem Trainerteam von Peter […]

,

Die Finne-Gala im Video

Der 1. FC Köln hat am Freitagabend mit 2:1 (0:0) gegen den SC Cambuur gewonnen. Der GEISSBLOG.KOELN zeigt die besten Szenen der Partie: von der Gala von Torschütze Bard Finne bis zur Sensations-Parade von Timo Horn – das Spiel in der GBK-Zusammenfassung. Weitere News des Tages Mannschaftsrat gewählt: Das ist die neue Spieler-Vertretung des Effzeh Bard […]

,

Hector neu im Team-Rat: "Weißer Rauch" in Kitzbühel

Der neue Mannschaftsrat des 1. FC Köln steht fest: Jonas Hector rückt für Patrick Helmes in den Team-Rat auf. Ansonsten bleibt die Spieler-Vertretung unverändert. Das bestätigte Trainer Peter Stöger am Tag vor der Rückreise nach Köln im Trainingslager in Kitzbühel. Kitzbühel – „Er ist gewählt. Weißer Rauch über Kitzbühel“, lachte Stöger auf Nachfrage. „Es hat sich […]

,

Stöger macht Druck: "Jeder für sich selbst verantwortlich"

Das 2:1 (0:0) des 1. FC Köln gegen den SC Cambuur hat bei den Verantwortlichen der Geissböcke nicht gerade Begeisterungsstürme ausgelöst. Torschütze Bard Finne konnte zwar Eigenwerbung betreiben, viele andere Spieler fielen in ihrer Leistung dagegen deutlich ab. Das gefiel Trainer Peter Stöger gar nicht. Der 49-Jährige machte anschließend deutlich: „Es muss jedem klar sein, […]

,

Bard Finne trumpft auf: "Ich sehe etliche Optionen"

Bard Finne hat am Freitagnachmittag in Kitzbühel für Stimmung bei den Fans des 1. FC Köln gesorgt. Der Stürmer der Geissböcke markierte im Testspiel gegen den SC Cambuur (2:1) ein Tor selbst und erzwang das zweite – ein Eigentor – durch einen seiner beherzten Antritte. Finne war der Matchwinner für den Effzeh und bekam entsprechendes […]

,

Knappes 2:1 für den Effzeh gegen Cambuur

Der 1. FC Köln hat im zweiten Spiel des betsafe-Cup mit 2:1 (0:0) gegen den SC Cambuur Leeuwarden aus den Niederlanden gewonnen. Nach der 0:2-Niederlage gegen Espanyol Barcelona konnte der Effzeh so zumindest einen Testspiel-Sieg während des Trainingslagers von Kitzbühel einfahren. Die Tore erzielten Bard Finne und der Kapitän Cambuurs per Eigentor. Der GEISSBLOG.KOELN berichtete über die Partie […]

,

So wertvoll ist der Effzeh: Die neue Millionen-Truppe

Der 1. FC Köln und sein Aktien-Portfolio: Mit den Transfer in diesem Sommer ist der Effzeh wieder zu einem  Vorzeige-Anleger auf dem Fußball-Börsenparkett geworden. Bittencourt, Jojic, Heintz und Sörensen – vier Papiere, deren Werte von den Spekulanten und Händlern mit dem Prädikat „Kaufen“ versehen wurden. Aussicht: große Gewinnzuwächse. Wie einige andere Spieler im Kader des Effzeh. Kitzbühel – […]

,

Applaus für Papa Modeste

Anthony Modeste hat am Freitag für Aufsehen gesorgt. Der Stürmer des 1. FC Köln traf im Training, wie er wollte. Mit links, mit rechts, mit dem Kopf und per Seitfallzieher – nicht nur die Fans, sondern auch die Teamkameraden applaudierten, als Modeste einen besonders schwierigen Ball spektakulär einschweißte. Hinterher erklärte der Franzose, warum es ihm beim Effzeh […]