Beiträge

,

Stadionausbau: FC bald mit dem drittgrößten Stadion Deutschlands?

Dem 1. FC Köln liegen die ersten Ergebnisse der zweiten Machbarkeitsstudie zu einem potentiellen Ausbau des RheinEnergieStadions vor. Demnach wäre ein Ausbau auf bis zu 75.000 Zuschauer möglich. Ungeklärt ist allerdings bislang die Frage nach der Finanzierung. Köln – Während die erste Machbarkeitsstudie zu einem Stadionausbau in Müngersdorf am Geißbockheim noch Ernüchterung hervorrief, gibt die […]

,

Wollte Stuttgart Armin Veh zum Vorstandsboss machen?

Die Zukunft von Armin Veh beim 1. FC Köln ist aktuell laut Vertrag nur bis zum Sommer 2020 gesichert. Alles andere soll erst nach der Wahl eines neuen Vorstands geklärt werden. Das geschieht bei den Geissböcken bekanntlich am 8. September. Beim VfB Stuttgart steigt die Mitgliederversammlung bereits am kommenden Sonntag – und Armin Veh hätte […]

, ,

Euro-Millionen: So rechnet Wehrle im Aufstiegsfall

Der März liegt hinter dem 1. FC Köln. Sportlich war der Monat gespickt mit Siegen und der Tabellenführung. Politisch brachte er den Umbruch im Vorstand. Aber auch finanziell musste der Klub die Weichen stellen. Traditionell läuft im März stets die Frist für die Unterlagen zur Lizenzierung aus. Köln – In diesem Jahr musste Alexander Wehrle […]

,

Wehrle: „Staat greift in das Wettbewerbsgeschehen ein“

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat im Rechtsstreit um Polizeikosten im Rahmen von Fußballspielen zurück an das Oberverwaltungsgericht Bremen verwiesen. Es ging um die Frage, ob zusätzliche Polizeikosten für Hochsicherheitsspiele künftig auch durch die beteiligten Fußballvereine getragen werden müssten. Prinzipiell erklärte das Gericht dies als rechtmäßig. FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle hingegen ist anderer Auffassung, so auch die Deutsche […]

,

Ritterbach: Spinner wollte Anfang oder Geschäftsführer entlassen!

Markus Ritterbach hat am Freitag in einem Interview mit der Kölnischen Rundschau eine Abrechnung mit Werner Spinner vollzogen und Interna aus den vergangenen Tagen veröffentlicht. Der Vizepräsident des 1. FC Köln wolle „Legendenbildungen“ verhindern und erklärte: Der ehemalige FC-Präsident habe entweder Markus Anfang oder die gesamte Geschäftsführung entlassen wollen. Köln – Es ist eines der […]

,

Starker Mann, aber verwarnt: Gelbe Karte für Armin Veh

Nach dem Rückzug von Werner Spinner als Präsident des 1. FC Köln gelten Alexander Wehrle und Armin Veh als die starken Führungspersonen bei den Geissböcken. Doch beide Geschäftsführer müssen nun liefern. Im Gemeinsamen Ausschuss schwindet der Rückhalt für das Duo. Köln – Die Worte in der Pressemeldung am Mittwochabend waren unmissverständlich. „Die Mitglieder des Gemeinsamen […]

, ,

Der FC feiert Karneval ohne Mannschaft, Veh und Spinner

Der 1. FC Köln hat am Dienstagabend zu seiner jährlichen Karnevalssitzung geladen. Doch die wichtigsten Gäste fehlten: Die Profis der Geissböcke sowie Sportchef Armin Veh fuhren am Dienstagnachmittag zum Nachholspiel ins Erzgebirge. Derweil befindet sich Werner Spinner noch im Skiurlaub. Köln – Überraschend war es schon, dass der Präsident des 1. FC Köln zur Karnevalssitzung […]

,

Hoffen auf Modeste – doch die Tormaschine läuft längst

Der 1. FC Köln hofft, noch in dieser Woche die Spielgenehmigung für Anthony Modeste zu erhalten. Der Stürmer könnte im besten Fall am Freitagabend beim SC Paderborn erstmals seit dem 20. Mai 2017 wieder für den Effzeh im Kader stehen. Doch weder gibt es eine Garantie noch eine Frist, die eine zeitnahe und positive Entscheidung […]

,

Noble Geste: Mitgereiste Fans erhalten Entschädigung

Nicht nur die Mannschaft von Markus Anfang musste in der vergangenen Woche die Reisestrapazen in Ostdeutschland aushalten, auch die angekündigten 3000 Fans in Aue dürften am Sonntagmorgen bedient gewesen sein. Der Verein reagiert nun und bedankt sich bei den Mitreisenden. Köln – Noble Geste des Effzeh: Mitglieder und Dauerkarteninhaber, die ein Ticket für das ausgefallene […]

,

Sturmsituation: Die Gefahr des Guirassy-Abgangs

Der 1. FC Köln hat in der Wintertransferperiode zwei Stürmer ziehen lassen. Während sich Simon Zoller früh mit dem VfL Bochum einig war, wechselte Serhou Guirassy kurz vor dem Ende des Transferfensters zum SC Amiens. Für den Effzeh bedeutet das: Solange noch keine Spielgenehmigung für Anthony Modeste vorliegt, haben die Kölner nur zwei Stürmer in […]