Beiträge

,

„In den nächsten Tagen“: Wehrle kündigt Transfer-Entscheidungen an

Der 1. FC Köln hat den Klassenerhalt am Samstag auch rechnerisch perfekt gemacht. Der Zeitpunkt war daher gekommen, erste Personalentscheidungen bekannt zu geben. Nachdem Sportchef Horst Heldt dies am Donnerstag bereits angedeutet hatte, bestätigte Geschäftsführer Alexander Wehrle, dass man in den nächsten Tagen „sukzessive“ mit ersten Transfers oder Vertragslösungen an die Öffentlichkeit gehen werde. Der […]

,

Finanzboss gesucht: Wehrle auf Schalke im Gespräch?

Alexander Wehrle besitzt beim 1. FC Köln noch einen Vertrag bis 2023. Der Finanz-Boss der Geissböcke arbeitet mit seinem Wunschkandidaten als Sport-Geschäftsführer, Horst Heldt, zusammen. Nach der Krise im Herbst 2019 hat sich der FC sportlich gefangen, muss finanziell aber durch schwierige Zeiten. Nun wird der 45-jährige mit dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht. […]

, ,

Vorläufig ohne Auflagen: FC erhält Lizenz für 2020/21

In den vergangenen Jahren war die Nachricht eher eine Begleiterscheinung. Der 1. FC Köln bekam die Lizenz für die folgende Spielzeit stets ohne Auflagen. Am Dienstag gab der Klub bekannt, auch für 2020/21 alle Voraussetzungen „ohne besondere Auflagen und Bedingungen“ erfüllt zu haben. Der Entscheidung der Deutschen Fußball-Liga liegt dieses Mal jedoch eine Einschränkung zugrunde. […]

,

Wehrle: „Auf dieser Basis können wir den Spielbetrieb durchführen“

Die DFL hat nach der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag ihr Konzept zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Bundesliga und Zweiten Liga vorgelegt. Nach der Konferenz mit den Verantwortlichen der 36 Erst- und Zweitligavereine sprach FC-Geschäftsfüher Alexander Wehrle über…  …die Entscheidung hinsichtlich des Datums der Wiederaufnahme: „Wir haben nur die Rahmenbedingungen vorgeben können, wie wir uns […]

,

Reduzierte Stadionpacht? „Um den FC muss sich niemand Sorgen machen“

Der 1. FC Köln wird vorerst nicht mit der Stadt Köln über eine Stundung oder einen Erlass der Stadionpacht verhandeln. Das erklärte Geschäftsführer Alexander Wehrle am Mittwoch. Die Geissböcke seien zuversichtlich, dass sie den wirtschaftlichen Schaden für den Klub durch die Coronavirus-Krise im Rahmen halten könnten. Dennoch gilt ein Umsatzverlust in zweistelliger Millionen-Höhe schon jetzt […]

, ,

Wehrle: „Die Krise wird den Transfermarkt verändern“

Der 1. FC Köln ist aktuell, wie auch viele andere Vereine, in seinen Planungen für die nächste Saison blockiert. Das hat Geschäftsführer Alexander Wehrle am Mittwoch bestätigt. Der Finanzboss und DFL-Vorstand geht davon aus, dass sich die Transfergeschäfte im Sommer mitunter gravierend verändern könnten. Ob nachhaltig oder nur kurzfristig, hänge von zahlreichen Faktoren ab. Köln […]

, , ,

Wehrle mahnt: „Wir brauchen eine einheitliche Linie“

Der 1. FC Köln ist nicht glücklich ob der Zuschauerausschlüsse in den kommenden Spielen. Nicht nur, weil dies die Geissböcke finanziell hart trifft, sondern auch, weil es bislang keine deutschlandweiten Regeln gibt und es deshalb zu einer Wettbewerbsverzerrung kommen könnte. Das hat FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle am Dienstag klar gemacht. Was der Finanzboss und DFL-Vorstand über […]

,

FC-Führung plant Zukunft: „Haben wichtige Weichen gestellt“

Die Verantwortlichen des 1. FC Köln haben sich am Sonntag und Montag zur turnusmäßigen Klausurtagung am Bonner Petersberg getroffen. Dabei ging es zwischen Vorstand und Geschäftsführung um die strategische Ausrichtung der kommenden Jahre. Für das neue Präsidium sowie Horst Heldt war es die erste gemeinsame Tagung.  Köln – Nach vier Siegen in Folge dürfte die […]

, ,

Heldt und Wehrle erklären: So laufen die FC-Transfers

Wie laufen die Wintertransfers beim 1. FC Köln in dieser Saison ab? Warum bedeuten die hohen Ausgaben kein finanzielles Risiko für den Klub? Und was planen die FC-Bosse noch? Im ersten Teil des großen Geschäftsführer-Interview mit dem GEISSBLOG.KOELN erklären Horst Heldt und Alexander Wehrle, welche personellen und finanziellen Überlegungen hinter den bisherigen Transfers stehen. Das Interview […]

, , ,

„Es war nie die Rede davon jemanden rauszuschmeißen“

Die beiden Geschäftsführer Alexander Wehrle und Horst Heldt sowie Trainer Markus Gisdol haben am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel des 1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen gesprochen. Wehrle erläuterte den Aktionsspieltag zu Gunsten der Tafel, Heldt und Gisdol sprachen über die sportliche Situation und nahmen dabei auch Abstand zu sofortigen Maßnahmen personeller Natur […]