Beiträge

,

Kurzes Party-Intermezzo: Effzeh 5:0 trifft auf Schalke 0:5

Nach dem Rosenmontag ist vor dem nächsten Bundesliga-Spiel: Der 1. FC Köln hat am Montag ausgiebig mit den Menschen in Köln den Fastelovend gefeiert und sich in der Stadt hochleben lassen. Doch schon vor Aschermittwoch ist das kurze Party-Intermezzo wieder vorbei. Die Geissböcke müssen sich nach dem berauschenden 5:0 in Berlin und dem Karneval wieder […]

, ,

Fünfmol Kölle Alaaf! Der Effzeh feiert Rosenmontag

Auf das Schützenfest am Samstag folgte beim 1. FC Köln heute der Karneval. Der 5:0-Erfolg bei Hertha BSC legte den perfekten Grundstein für die Feierlichkeiten am Rosenmontagszug. Gegen 13.40 Uhr rollte der FC-Wagen auf dem Sachsenring in Richtung Chlodwigplatz und durchfuhr um kurz vor zwei die Severinstorburg. Köln – Pünktlich als der FC-Wagen seine Position verlassen […]

,

Die FC-Karnevalsbilanz: Katerstimmung statt Alaaf

Der 1. FC Köln ist inmitten des Straßenkarnevals am Samstag zu Gast bei Hertha BSC. Bevor es am Rosenmontag auf dem eigenen Festwagen durch die Straßen geht, wollen die Geißböcke noch drei Punkte aus der Hauptstadt entführen. Doch in den letzten Jahren gab es für die Kölner während der Jecken Tage nur wenig Grund zum Feiern.  […]

, ,

„Mit Auge“: FC-Profis durften bis halb elf feiern

Der 1. FC Köln hat am Dienstagabend im Maritim Hotel am Heumarkt seine alljährliche Karnevalssitzung gefeiert. Die Profis durften bis halb elf vor Ort bleiben, ehe es am Mittwochvormittag schon wieder mit dem Training weitergeht. Während die Spieler mit angezogener Handbremse feierten, tobten sich die Gäste bei Querbeat, Kasalla und den Höhnern aus. 

, ,

FC feiert Karneval: „Heute ist weit weg vom nächsten Spiel“

Der 1. FC Köln hat sich am Dienstag auf der traditionellen FC-Sitzung eingefunden. Zwischen der Niederlage gegen den FC Bayern München und dem Auswärtsspiel bei Hertha BSC kamen Spieler, Trainer und Verantwortliche zusammen, um den jecken Tagen zu frönen.  Köln – Als einer der ersten jeck kostümierten FC-Verantwortlichen kam am Dienstag Werner Wolf im Maritim […]

,

Zwischen Derby und Karneval: Wehrle warnte Gisdol vor

Markus Gisdol hat mit dem Derby am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach eigentlich alle Hände voll zu tun. Doch der Trainer des 1. FC Köln musste am Donnerstagabend auf die Bühne. Im Sartory-Saal stand der erste karnevalistische Pflichttermin für den 50-jährigen auf dem Programm. Geschäftsführer Alexander Wehrle hatte Gisdol bei der Vertragsunterzeichnung vorgewarnt. Köln – Am […]

, ,

Karnevalstrikot: Das ist das Torwarttrikot zur Session

Seit Dienstagmorgen herrscht Aufregung unter den Fans des 1. FC Köln in den sozialen Netzwerken. Ein vermeintliches Karnevalstrikot kursiert – in Blau und mit einer Karte der kölschen Veedel. Kann das wirklich das neue Trikot zur bevorstehenden Session sein? Ja, es handelt sich dabei um das Torwarttrikot, das Timo Horn in zehn Tagen erstmals tragen […]

, ,

Der FC feiert Karneval ohne Mannschaft, Veh und Spinner

Der 1. FC Köln hat am Dienstagabend zu seiner jährlichen Karnevalssitzung geladen. Doch die wichtigsten Gäste fehlten: Die Profis der Geissböcke sowie Sportchef Armin Veh fuhren am Dienstagnachmittag zum Nachholspiel ins Erzgebirge. Derweil befindet sich Werner Spinner noch im Skiurlaub. Köln – Überraschend war es schon, dass der Präsident des 1. FC Köln zur Karnevalssitzung […]

,

Kölscher Aberglaube: Das Karnevalstrikot ist immer mit dabei

Der 1. FC Köln hat am Freitagabend in Regensburg sein viertes Spiel in Folge gewinnen können. Mit dem 3:1 (2:0) haben die Geissböcke seit dem Spiel gegen Dynamo Dresden einen Tag vor dem Sessionsstart keinen Punkt mehr abgegeben. Aus Regensburg berichtet Sonja Eich Zwölf Punkte und 18:2 Tore aus den vergangenen vier Spielen: Die Ausbeute […]

,

Kölsch und kölsche Musik: Kölle Alaaf nach dem 8:1

Die Spieler des 1. FC Köln sind am Sonntag verkleidet in die Stadt aufgebrochen, um den Elften im Elften zu begehen. Am Geißbockheim gab es erst Kölsch und kölsche Musik, ehe die Profis und das Trainerteam loszogen. Erst am Dienstag geht es in der Länderspielpause weiter. Köln – Das Timing hätte nicht besser sein können. […]