Köln, RheinEnergieStadion, 20.05.17: Anthony Modeste (1.FC Köln) (L) am heulen nach dem Spiel der 1. Bundesliga zwischen 1.FC Köln vs. FSV Mainz 05 in der Saison 2016/2017.

Emotionale Worte: Modestes Liebeserklärung an Köln

Weiter schrieb Modeste: “Ich bedanke mich für die große Unterstützung. Ich bin noch unter Vertrag beim 1. FC Köln, einem liebenswürdigen und ehrlichen Club. Einem Club der bis zum heutigen Tag Professionalität und Menschlichkeit repräsentiert. Ich liebe in Dankbarkeit diesen Club und darüber hinaus die ganze Stadt. Meine Frau und meine Kinder fühlen sich sehr wohl in Köln. Wir sind integriert und äußerst glücklich. Ich hätte eine derartige Situation in Deutschland im Allgemeinen nie erwartet. Ich liebe dieses Land!”

Marseille interessiert: Rückkehr in die Heimat möglich

Sind dies die Worte der Bestätigung, dass Modeste in Köln bleiben wird oder sind es vorweg genommene Abschiedsworte? In den kommenden Tagen, wenn der Effzeh in China weilt, wird der Franzose wohl das angekündigte Gespräch mit Schmadtke führen. Das Ergebnis scheint nach der Liebeserklärung an Köln offener denn je.

Klar ist: An Angeboten wird es im Sommer nicht mangeln. Nach übereinstimmenden Informationen des GEISSBLOG.KOELN und der “Kölnischen Rundschau” will Olympique Marseille Modeste als neuen Nummer-eins-Stürmer verpflichten. Der in Cannes geborene Stürmer könnte damit in seine Heimat und in die Nähe seiner Familie und Freunde zurückkehren, nächste Saison ebenfalls international spielen und darüber hinaus weitaus mehr verdienen, als der bereits gut dotierte Vertrag in Köln ihm garantiert.

…dass ein Angebot aus Europa eine stärkere Rolle spielen würde

Weil Modeste in der vergangenen Woche verriet, dass er in seiner Karriere noch die Europa League und Champions League erleben möchte, scheint zudem ein China-Wechsel trotz der gigantischen Verdienstmöglichkeiten in den Hintergrund zu rücken. “Ich könnte mir vorstellen, dass ein Angebot aus Europa in seinen Überlegungen eine stärkere Rolle spielen würde”, sagte Schmadtke dem GEISSBLOG.KOELN. Doch die stärkste Rolle könnte nach der Europa-Qualifikation am Ende doch noch der Effzeh spielen.


Das könnte Euch auch interessieren:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen