Alle News zu den Profis des 1. FC Köln

,

Bruno Nascimento: Leihe nach Tondela

Bruno Nascimento wird den 1. FC Köln für eine weitere Saison in Richtung Portugal verlassen. Wie der Effzeh am Mittwoch bestätigte, wechselt der Abwehrspieler auf Leihbasis zum portugiesischen Erstliga-Aufsteiger CD Tondela. Schon in der vergangenen Saison war der 24-Jährige an Praia Estoril ausgeliehen. Nun hat der Brasilianer erneut einen Klub in Portugal gefunden, wo er Spielpraxis […]

,

Stöger freut sich auf die "Aktie" Bittencourt

Peter Stöger hat sich am Mittwoch hocherfreut gezeigt über die Verpflichtung von Leonardo Bittencourt. Der Österreicher lobte erst den Neuzugang aus Hannover, dann Manager Jörg Schmadtke und machte dem Effzeh schließlich Hoffnungen, ein echtes Juwel an Land gezogen zu haben. Köln – Leo Bittencourt sei ein „ein großartiger Fußballer“, der das Spiel der Geissböcke beleben werde und […]

,

Kommentar zu Bittencourt: Transfer-Hammer mit Signalwirkung

Leonardo Bittencourt wechselt zum 1. FC Köln. Mit dieser Meldung überraschten die Geissböcke am Dienstagabend ganz Fußball-Deutschland. Der 21-Jährige kehrt nicht zu Borussia Dortmund zurück. Er bleibt auch nicht dort, wo er eigentlich noch einen Vertrag bis 2017 gehabt hätte. Er verlässt Hannover 96 und spielt künftig für einen Klub, dem er ganz offenbar mehr […]

,

Bei Sushi vereint – alle sechs Neuzugänge des Effzeh

Leonardo Bittencourt war der neueste Streich des 1. FC Köln auf dem Transfermarkt: Mit dem Offensivspieler von Hannover 96 sind es nun insgesamt sechs Neuzugänge, die der Effzeh in diesem Sommer präsentiert hat.  Am Abend der Verpflichtung des 21-Jährigen aus Niedersachsen trafen sich alle sechs Neuzugänge schon einmal zum Sushi-Essen in der Kölner Innenstadt. Bittencourt, Sörensen, […]

,

Transfer-Coup: Bittencourt wechselt zum 1. FC Köln

Dieser Transfer kommt aus dem Nichts: Der 1. FC Köln hat Leonardo Bittencourt verpflichtet. Der 21-jährige Offensivspieler wechselt von Hannover 96 zum Effzeh und hat bereits einen Vertrag bis 2019 unterschrieben. Er erhält die Rückennummer 21 und soll dem Vernehmen nach rund zwei Millionen Euro gekostet haben. Köln – Um 17.36 Uhr am Dienstagnachmittag überraschte der 1. FC Köln […]

,

Jojic wieder im Training

Milos Jojic hat am Dienstag erstmals wieder mit dem Ball trainiert. Der Neuzugang des 1. FC Köln konnte zwar noch nicht wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Doch der Serbe zeigte sich nach den ersten Übungen mit Ball zuversichtlich, dass er bald wieder fit ist. Köln – Während seine Kollegen auf Platz eins am Geißbockheim dem normalen Arbeitspensum nachgingen, […]

,

Das machen die Ex-Trainer des FC

Der eine ist zu alter Wirkungsstätte zurückgekehrt. Der nächste wird nächstes Jahr wohl Österreich bei der EM 2016 in Frankreich coachen. In Kamerun und Dänemark setzen sie ebenfalls auf ehemalige Trainer des 1. FC Köln als Nationalcoaches. Viele andere haben es hingegen nicht mehr geschafft, ihrer Karrieren als Trainer fortzusetzen, nachdem sie am Geißbockheim gescheitert […]

,

Dominique Heintz: "Darauf habe ich richtig Bock"

Dominique Heintz heißt der erklärte Nachfolger für Kevin Wimmer. Das zumindest ist der Plan beim 1. FC Köln. Der 21-Jährige passt auf den ersten Blick perfekt und bringt ähnliche Anlagen mit wie der nach England gewechselte Österreicher. Der Linksfuß will sich sofort bei den Geissböcken durchsetzen und kommt mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in die […]

,

Kampf um die Stammplätze: Vorteil für die Neuen?

Zu Beginn der Vorbereitung beim 1. FC Köln schien klar: Dominik Maroh wird am Saisonstart als Innenverteidiger gesetzt sein, einzig die verwaiste Position von Kevin Wimmer ist neu zu besetzen. Drei Wochen später sind die beiden Neuzugänge Dominique Heintz und Frederik Sörensen kampflos an Maroh vorbeigezogen. Bahnt sich Vorentscheidung im Kampf um die Stammplätze an? Köln – Peter Stöger […]

,

Jojic bald wieder fit – Maroh nicht nach Kitzbühel?

Milos Jojic wird wohl schon in dieser Woche wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren. Der Neuzugang des 1. FC Köln soll nach seiner Bänderverletzung im rechten Knöchel rechtzeitig zum Trainingslager in Kitzbühel wieder mit der Mannschaft trainieren. Davon ist Dominik Maroh weit entfernt. Der Innenverteidiger droht sogar den Trip nach Österreich zu verpassen. Köln – Der […]