Einträge von Jonas Klee

, ,

Liveticker: Kölner Aufstiegsparty gegen den neuen Trainer?

Das letzte Heimspiel des 1. FC Köln in der Zweiten Liga wird besonders. Erstens, weil die Geissböcke aufgestiegen sind und noch einmal mit ihren Fans feiern wollen. Zweitens, weil der SSV Jahn Regensburg mit dem künftigen FC-Trainer Achim Beierlorzer nach Müngersdorf kommt. Der GEISSBLOG.KOELN tickert live. 

,

Cordoba wie entfesselt – FC-Offensive nicht zu stoppen

Der 1. FC Köln ist zurück in der Bundesliga. Trotz dreier Schwächeperioden und der Entlassung von Trainer Markus Anfang, war der Effzeh am Ende nicht aufzuhalten. Das lag vor allem an einer Offensive, die einen Klassenunterschied ausmachte. Während Simon Terodde in der Hinrunde wie am Fließband traf, war Jhon Cordoba in der zweiten Saisonhälfte der […]

,

Keita-Ruel lässt Gerücht um FC-Wechsel weiter köcheln

​Nach dem sofortigen Wiederaufstieg kann der ​1. FC Köln für das Oberhaus planen. Um dauerhaft Bundesliga-tauglich zu bleiben, werkeln die Kaderplaner des Effzeh bereits an dem Kader für die kommende Spielzeit. Dabei sollen die Verantwortlichen auf einen Angreifer von Greuther Fürth gestoßen sein. In der Domstadt kennt er sich bereits bestens aus – und scheint einem […]

,

FC zurück aus Fürth: Partyauftrag gegen Regensburg

Der 1. FC Köln ist nach einer feucht-fröhlichen Aufstiegsparty in Nürnberg wieder zurück in der Domstadt. Für Mittwoch hat FC-Coach André Pawlak seinen erschöpften Spielern erstmal trainingsfrei gegeben. Am Donnerstag geht es dann in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg. Im heimischen RheinEnergieStadion wollen die Geissböcke mit den eigenen Fans die […]

,

„Der Italiener war teuer genug“: Pawlak lacht Probleme weg

Der 1. FC Köln kehrt in die Bundesliga zurück. André Pawlak darf sich nach nur einem Spiel an der Seitenlinie Aufstiegstrainer der Geissböcke nennen. Markus Anfang hingegen nicht. Dennoch wussten die Spieler, bei wem sie sich für die Rückkehr ins Oberhaus zu bedanken hatten. Auch Pawlak lobte seinen Vorgänger. Doch auch der neue FC-Coach hat […]

,

„Nach der letzten Saison bedeutet mir das unheimlich viel“

Der 1. FC Köln ist zurück in der Bundesliga. André Pawlak durfte in seinem ersten Pflichtspiel als Profitrainer nicht nur den ersten Sieg, sondern auch den Aufstieg feiern. Verdiente Spieler wie Timo Horn oder Marco Höger konnten sich freuen, nach dem Gang in die Zweite Liga den Fehler wiedergutgemacht zu haben. Und für Spieler wie […]

,

Aufstieg mit Viererpack! Pawlak-Elf ballert sich zum Meistertitel

Der 1. FC Köln hat es geschafft. Wie ein souveräner Aufsteiger schoss sich der Effzeh am Montagabend zurück in die Bundesliga. Mit dem neuen Trainer André Pawlak ließen die Geissböcke der SpVgg Greuther Fürth nicht den Hauch einer Chance. Das 4:0 (3:0) machte den sechsten Aufstieg zurück ins Oberhaus und auch die Zweitliga-Meisterschaft nach 32 Spieltagen perfekt. […]

,

Horn: „Der Beweis, dass der Trainer uns vollkommen erreicht“

Nach der 1:2-Niederlage gegen Darmstadt ist beim 1. FC Köln eine große Ratlosigkeit eingezogen. Trotz Tabellenführung und Vorsprung stolpert der Effzeh nur noch in Richtung Bundesliga. Passend dazu beantwortete von den Spielern nach der Partie lediglich Timo Horn die Fragen der Reporter. Dieser stellte sich zwar vor seinen Trainer, nach dem abgesagten Training am Samstag scheint das […]

, ,

Nach der Darmstadt-Pleite: Das sagte Markus Anfang

Der 1. FC Köln ist auch im vierten Spiel in Folge sieglos geblieben. Gegen den SV Darmstadt 98 war der Effzeh zwar die bessere Mannschaft, am Ende musste sich das Team von Markus Anfang aber mit einer 1:2-Niederlage begnügen – und lautstarke Fan-Kritik an Mannschaft und Trainer über sich ergehen lassen.

,

Flitzer-Alarm, Verzweiflung und viel Frust gegen Darmstadt

Es war ein Tag zum Vergessen für den 1. FC Köln. Mannschaft und Trainer hatten eine deutliche Reaktion angekündigt. Die gelang jedoch nur teilweise. Am Ende musste sich der Effzeh den Darmstädtern im eingen Stadion mit 1:2 geschlagen geben. Das sorgte nicht nur bei den enttäuschten Fans für jede Menge Frust.