Alle News zu den Profis des 1. FC Köln

, ,

Effzeh testet U17-Talent

Der 1. FC Köln testet in dieser Woche einen Nachwuchsmann aus Mali. Aly Malle ist ein U17-Nationalspieler des westafrikanischen Landes, wo der Effzeh das Talent bei einem Länderspiel entdeckt hatte. Der 17-Jährige trat am Dienstag zum Vorspielen beim FC an. Köln – Auf dem Parkplatz noch im grünen Trainingsshirt seiner Auswahlmannschaft, wenig später im Effzeh-Dress unter den […]

,

Exe und Bruno sind zurück

Überraschung am Dienstag beim 1. FC Köln: Maurice Exslager und Bruno Nascimento sind zurück im Training der Effzeh-Profis. Die beiden Leihspieler, die zuletzt in Darmstadt (Exslager) und in Portugal (Bruno) spielten, stiegen unter der Leitung von Peter Stöger wieder in den Trainingsbetrieb der Geissböcke ein. Wie lange, ist noch unklar. Köln – Zumindest hat Peter Stöger […]

,

Der erste echte Neue

Milos Jojic ist der erste echte Neuzugang beim 1. FC Köln. Und er ist wohl das, was man „Königstransfer“ nennt. Der Serbe soll das neue Kreativzentrum der Geissböcke verkörpern, die Schaltzentrale der Offensive. Mit dem ehemaligen Dortmunder kommt die Hoffnung auf etwas Besonderes in die Domstadt. Trainer Peter Stöger sagt bereits: „Er verkörpert etwas anderes.“  Köln – […]

,

"Sind dünn aufgestellt": Effzeh-Fahndung geht weiter

Der 1. FC Köln und die Suche nach einem neuen Innenverteidiger: Nach der Absage an Felipe Santana läuft bei Sportchef Jörg Schmadtke und der Kölner Scouting-Abteilung die Fahndung nach dem Fels in der Brandung neu an. Gesucht: ein kopfballstarker, robuster Defensivspezialist, der beide Innenverteidiger-Positionen spielen kann. Trainer Peter Stöger mahnt zur Geduld. „Es ist sehr […]

,

Ein Achter als neuer Zehner: Die neuen Rückennummern

Milos Jojic kommt als neuer Zehner, wird aber künftig die Rückennummer acht beim 1. FC Köln tragen. Anthony Modeste setzt auf die Glückszahl seiner Frau, schon in Bastia und in Hoffenheim hatte der Stürmer die 27 getragen. Simon Zoller bekommt dagegen nach seiner Rückkehr eine neue Nummer – bei seinem ersten Anlauf im letzten Jahr […]

,

Heintz im Effzeh-Dress: Das neue Mannschaftsfoto

Von Aufsteigern zu Bundesliga-Profis: Die Kicker des 1. FC Köln haben sich mit einer erfolgreichen Saison 2014/15 in der Beletage des deutschen Fußballs zurückgemeldet. Nun gilt es, den nächsten Schritt zu machen. Dafür hat sich das Gesicht des Kaders etwas verändert. Sportchef Jörg Schmadtke und Trainer Peter Stöger haben das neue Effzeh-Team wie folgt zusammengestellt – […]

,

Neuzugang Jojic "brennt": Traumtor zum Einstand

Milos Jojic hat am Montag das Training beim 1. FC Köln aufgenommen. Der Neuzugang führte sich gleich mit einem Traumtor ein und freute sich hinterher über ein „gutes Gefühl“ bei seinem neuen Klub. Von Trainer Peter Stöger gab es gleich Lob. Der Serbe sein ein „junger Spieler, der giftig ist und willig, sich weiterzuentwickeln“. Köln […]

,

Innenverteidiger: "Haben einen anderen Guten im Blick"

Der Wechsel von Felipe Santana zum 1. FC Köln ist geplatzt. Der Schalker laboriert an einem Muskelfaserriss, der bei der medizinischen Untersuchung in der Kölner MediaPark-Klinik diagnostiziert worden war. Grund genug für die FC-Verantwortlichen sich anderweitig umzusehen. Die Frage lautet nun: Wen holt der FC jetzt anstelle Santanas für die vakante Position in der Kölner Innenverteidigung? Köln – Wenn […]

,

Jojic-Deal perfekt! Santana fällt durch Medizincheck

Der 1. FC Köln hat den Wechsel von Milos Jojic von Borussia Dortmund perfekt gemacht. Der 23-Jährige unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2019 und trägt künftig die Rückennummer 8. Überraschung dagegen in der Innenverteidigung: Felipe Santana wechselt NICHT zum Effzeh. Der Schalker fiel durch den Medizincheck. Köln – Um kurz nach zehn am Sonntag meldete der 1. FC […]

,

Milos Jojic ist der bessere Carlos Eduardo

Der Wechsel von Milos Jojic zum 1. FC Köln ist seit Sonntagvormittag perfekt, die Ablöse soll dem Vernehmen nach knapp unter drei Millionen Euro betragen. Damit kommt der erklärte Wunschspieler von Trainer Peter Stöger und Sportchef Jörg Schmadtke für das offensive Mittelfeld nach Köln. Dieser hieß ursprünglich Carlos Eduardo – doch Jojic hatte die Geissböcke am Ende […]