Beiträge

,

Köln holt sich einen Teil der Schmadtke-Abfindung zurück

Der 1. FC Köln hat sich mit dem VfL Wolfsburg darauf verständigt, dass Jörg Schmadtke früher als zum 1. Juli 2018 bei den Wölfen seinen Dienst antreten kann. Die beiden Klubs einigten sich auf eine Ablösezahlung in Höhe von rund 500.000 Euro. Damit reduziert sich die Abfindung Schmadtkes auf 2,8 Millionen Euro. Köln/Wolfsburg – Als der […]

,

Bestätigt! Schmadtke wird der neue Wölfe-Boss

Jörg Schmadtke übernimmt die sportliche Leitung beim VfL Wolfsburg. Der ehemalige Manager des 1. FC Köln steigt zum 1. Juli 2018 beim Fast-Absteiger der letzten zwei Jahre ein und umgeht somit auch eine Teil-Rückzahlung seiner Abfindung beim Effzeh. Köln/Wolfsburg – Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, jetzt ist es perfekt. Der VfL […]

,

Medienbericht: Schmadtke neuer Sportchef in Wolfsburg

Der 1. FC Köln hat gerade erst mit 1:4 beim VfL Wolfsburg verloren und damit den Wölfen neue Hoffnung im Abstiegskampf geschenkt. Da kommt nun die Meldung, dass Kölns ehemaliger Sportchef der neue starke Mann beim VW-Klub werden soll. Jörg Schmadtke steht nach kicker-Informationen vor der Unterschrift. Wolfsburg – Eine Rückkehr Schmadtkes zur neuen Saison […]

,

Ruthenbecks letzter Auftritt – gegen Stögers Fast-Nachfolger

Stefan Ruthenbeck ist nur noch eine Woche lang Trainer des 1. FC Köln. Dann geht es in die Sommerpause, ehe sein Vertrag offiziell am 30. Juni 2018 endet und sein alter Kontrakt als U19-Coach einsetzt. Bis dahin stehen noch letzte Pflichtaufgaben auf dem Programm. Die wichtigste: am Samstag gegen den VfL Wolfsburg mit Trainer Bruno […]

, ,

Der FC in der Abfindungsfalle – auch bei Ruthenbeck?

Der 1. FC Köln hat noch immer ein Problem: die Abfindung, die die Geissböcke an Jörg Schmadtke zahlten. Weil sie an die Öffentlichkeit kam, zahlte der Effzeh in den folgenden Monaten immer weiter: an Peter Stöger und Manfred Schmid, an Alexander Bade. Und das, obwohl alle selbst bereit gewesen wären zu gehen. Könnte es so […]

, ,

Nach dem Abstieg: Die schwierige Frage der Schuld

Der 1. FC Köln hat seinen sportlichen Erfolg der letzten Jahren in nur einer Saison gehörig an die Wand gefahren. Nach dem sechsten Abstieg der Vereinsgeschichte wollen die Verantwortlichen nicht mehr zurückschauen. Doch die Frage nach den Schuldigen bleibt – und ist nicht leicht zu beantworten.  Eine Analyse von Sonja Eich und Marc L. Merten […]

,

Führungsbeben beim HSV: Weg für Schmadtke frei?

Der Hamburger SV hat am Donnerstag einen personellen Kahlschlag in der Führungsetage vollführt. Der neue Präsident und Aufsichtsratschef Bernd Hoffmann hat Vorstandsboss Heribert Bruchhagen vor die Tür gesetzt und in einem zweiten Schritt den bisherigen Sportdirektor Jens Todt gleich mit entlassen. Kommt jetzt Jörg Schmadtke zum HSV? Hamburg – Es ist ein Führungsbeben beim abstiegsbedrohten […]

, ,

Schmadtke plant Zukunft: „Die Vorstellungskraft ist vorhanden“

Es könnte durchaus sein, dass Jörg Schmadtke schon bald in die Bundesliga zurückkehren wird. Der ehemalige Manager des 1. FC Köln hat am Samstag der „Rheinischen Post“ erklärt, dass es bereits erste Gespräche mit interessierten Klubs gegeben habe. Schmadtke sei „bereit für eine neue Herausforderung“. Köln – Vier Monate liegen nun hinter dem bald 54-jährigen. […]

,

Die Transferbilanz 2017: Rückblick und Ausblick

Die Transferpolitik des 1. FC Köln im Jahr 2017 hat den Kader nicht verbessert – das Gegenteil hat die Hinrunde schmerzhaft offenbart. Was lief falsch und wie könnte sich die Mannschaft im Winter verändern? Köln – Ex-Manager Jörg Schmadtke wollte nicht zum Sündenbock der sportlichen Krise gemacht werden. Doch er gestand Fehler ein. Zu Recht, […]

, ,

Die Hinrunde des Grauens: Chronik eines Niedergangs

Als der 1. FC Köln am 20. Mai 2017 erstmals seit 25 Jahren wieder in einen europäischen Wettbewerb einzieht, kann noch niemand ahnen, dass sich dieses Ereignis als Segen und Fluch zugleich erweisen wird. In den kommenden sieben Monaten erlebt der Effzeh einen nie da gewesenen Absturz. Die Chronik eines Niedergangs. Die Sommerpause Noch am […]