Beiträge

,

Beierlorzers Rückkehr: Zoff um Cordoba und mit Heldt

Er witzelte vor der Partie mit seinem Nachfolger, doch während des Spiels gab es auch böses Blut mit den Verantwortlichen des 1. FC Köln: Achim Beierlorzer erlebte eine wechselhafte Rückkehr nach Köln. Dass die Fans nicht im Stadion waren, dürfte ihn nur mäßig enttäuscht haben. So war seiner Mannschaft überhaupt ein Comeback beschieden. Köln – […]

, ,

Beierlorzer und Gisdol – die Trainer-PK im Video

Nach dem 2:2 im Geisterspiel des 1. FC Köln gegen den 1. FSV Mainz 05 fand auch die Pressekonferenz der beiden Trainer unter besonderen Bedingungen statt. Achim Beierlorzer wurde von der Mainzer Sprecherin Silke Bannick moderiert, Markus Gisdol von FC-Sprecherin Lil Zercher. Die Fragen der Journalisten wurden digital eingespielt. Was das Trainer-Duo zum Spiel sagte, […]

,

„Das Tor in der Anfangsphase hat uns gar nicht so gut getan“

Der 1. FC Köln hat im ersten Spiel nach der langen Corona-Pause einen Punkt gegen den 1. FSV Mainz 05 geholt. In der Geisterspiel-Premiere von Müngersdorf haben die Geißböcke dabei eine 2:0-Führung binnen elf Minuten aus der Hand gegeben. Mit Zuschauern und ohne die lange Pause hätte der FC diese wohl über die Zeit gebracht, […]

, ,

Fußball mit Social Distancing: Die Bilder des Geisterspiels

Der 1. FC Köln trennt sich im ersten Bundesliga-Geisterspiel im RheinEnergieStadion 2:2 (1:0) vom 1. FSV Mainz 05. Im Stadion und außen herum steht Social Distancing auf dem Plan. Markus Gisdol hätte sich gewünscht, dass seine Spieler vor dem Ausgleichstreffer diese Regel gebrochen hätten. Die Bilder aus Müngersdorf.

,

Trotz Absage: Diese Gisdol-Beierlorzer-Statistik solltet Ihr kennen

Eigentlich hätte am Samstag um 15.30 Uhr das Heimspiel des 1. FC Köln gegen den 1. FSV Mainz 05 angepfiffen werden sollen. Erst mit Zuschauern, dann ohne Zuschauer. Nun wird es gar nicht angepfiffen, und so wird es wohl erst in einigen Wochen zum Wiedersehen des FC mit Achim Beierlorzer kommen. Dabei hätte der ehemalige […]

,

Englische Woche als Test für Kölns neuen Erfolgsfaktor

Der 1. FC Köln muss vermehrt mit Verletzungssorgen seiner Leistungsträger kämpfen. Die Englische Woche mit dem Nachholspiel bei Borussia Mönchengladbach wird somit nicht nur zur Kraftprobe zwischen den rheinischen Rivalen, sondern auch zum Test der neuen Kölner Stärke, der Fitness. Die Geissböcke müssen sich die Kräfte gut einteilen. (Mehr dazu: Wird das Derby als Geisterspiel ausgetragen?) […]

,

„Wir sind inzwischen eine komplett andere Mannschaft“

Nach dem Sturm „Sabine“ steht der 1. FC Köln vor der großen Herausforderung FC Bayern München. „Wenn die Bayern kommen, wird es immer stürmisch“, sagte Dominick Drexler am Mittwoch. Der Mittelfeldspieler spielte zuletzt gegen Freiburg stark auf. Der Rekordmeister ist jedoch noch einmal eine gänzlich andere Hausnummer. Der FC sieht sich gewappnet, auch wegen der […]

,

Drexler erklärt: Gisdol-System „passt besser zur Mannschaft“

Markus Gisdol hat mit dem 1. FC Köln bislang 16 Punkte aus neun Spielen geholt. Seinem Vorgänger Achim Beierlorzer waren in elf Spielen nur sieben Punkte gelungen. Gisdol scheint beim FC also an den richtigen Stellschrauben gedreht und aus einer neuen taktischen Grundordnung auch ein neues Selbstverständnis kreiert zu haben. Köln –  Markus Gisdol hat die […]

,

Beierlorzers Blitz-Wechsel: Horn spricht sich für Trainer-Sperre aus

Seit Achim Beierlorzer nicht mehr Trainer beim 1. FC Köln ist, haben die Geißböcke 13 Zähler eingefahren. In den vorherigen elf Saisonspielen unter dem aktuellen Coach von Mainz 05 holte der FC nur magere sieben Punkte. Trotz des erfolgreichen Wechsels hinterlässt der schnelle Amtsantritt beim Mitabstiegskonkurrenten für Timo Horn einen bitteren Beigeschmack.  Köln – Locker […]

,

Unterschied zu Köln: Darum gewinnt Beierlorzer mit Mainz

Viel Aufregung gab es vor zwei Wochen, als Achim Beierlorzer nach seiner Entlassung beim 1. FC Köln sofort beim 1. FSV Mainz 05 anheuerte. Zwei Wochen später hat der ehemalige FC-Trainer mit seinem neuen Klub zwei Siege gefeiert. In Köln fragt man sich: Warum funktioniert Mainz unter Beierlorzer besser als Köln unter dem 51-Jährigen? Eine […]