Beiträge

,

Schon 16 Zu- und Abgänge: Veh krempelt den FC um

Es sollte keinen großen Umbruch geben beim 1. FC Köln. Das hatte Armin Veh im Frühjahr erklärt. Der Effzeh sollte auch im Abstiegsfall sein Gesicht behalten. Doch dann kam der schwache Saisonschlussspurt. Inzwischen umfassen die Transfers des FC mehr als nur kosmetische Korrekturen. Köln – Seit vielen Wochen ist der Umbruch beim 1. FC Köln […]

,

Veh: „Ich hätte die Spieler auch für die 1. Liga gewollt“

Armin Veh könnte gelingen, was er selbst für nur sehr schwierig gehalten hatte: die Kaderplanungen bis zum Trainingsauftakt des 1. FC Köln am 25. Juni abzuschließen. Es fehlt nur noch ein offensiver Linksaußen. Nun erklärte er, dass er alle Neuzugänge auch für die Bundesliga verpflichtet hätte. Köln – Der 1. FC Köln ist mit seinen […]

, ,

Von Stöger zu Anfang: Die Chronologie der Trainersuche

Der 1. FC Köln hat in der kommenden Saison einen neuen Trainer. Nach Peter Stöger und Stefan Ruthenbeck übernimmt Markus Anfang nun die Geschicke am Geißbockheim. Obwohl die Zeichen schon früh auf Anfang hindeuteten, standen auch andere Kandidaten auf der Kölner Trainer-Liste.  Köln – Am 3. Dezember 2017 endete die Amtszeit von Peter Stöger und […]

,

Hätte Heintz bleiben können? Drei Personalien noch offen

Der 1. FC Köln wird in der kommenden Saison wohl mit einer merklich veränderten Viererkette auflaufen. Ein neuer Rechtsverteidiger, zwei neue Innenverteidiger und Jonas Hector hinten links – so sehen es die Planungen vor. Nach dem Abgang von Dominique Heintz stehen hinter Frederik Sörensen, Jorge Meré und Jannes Horn noch Fragezeichen. Und auch hinter Heintz‘ […]

, ,

Kommentar: Der Bumerang der langfristigen Verträge

Timo Horn ist nach dem 1:4 zum Saisonende in Wolfsburg der Kragen geplatzt. Was die Bosse hätten tun sollen, erledigte der Torhüter: Er fand deutliche Worte für eine Mannschaft, die längst keine mehr ist. Armin Veh scheint verstanden zu haben. Doch der Sportchef kann nur bedingt Veränderungen vornehmen. Köln – Ein „Weiter so“ dürfe es nicht […]

,

Veh reagiert auf Horn-Kritik und kündigt Veränderungen an

Nach der harschen Kritik von Timo Horn in Folge des Auftritts des 1. FC Köln beim VfL Wolfsburg hat Armin Veh seinem Torhüter indirekt Recht gegeben. Der Geschäftsführer schlug nun auch kritische Töne an und machte gleichzeitig die Notwendigkeit von Veränderungen deutlich.  Köln – Timo Horn war nach der 1:4-Pleite am letzten Spieltag beim VfL […]

,

Wieder Wolfsburg: FC spielte schon bei Veh Schicksal

Wenn der 1. FC Köln am Samstag um 15.30 Uhr beim VfL Wolfsburg antritt, geht es für die Geissböcke darum, nicht die schlechteste Mannschaft in der Vereinsgeschichte zu sein. Ein Sieg muss her – ein Dreier, der den VfL in die Zweite Liga stürzen könnte. Armin Veh weiß bereits, wie es sich anfühlt, wenn der […]

, ,

Der FC in der Abfindungsfalle – auch bei Ruthenbeck?

Der 1. FC Köln hat noch immer ein Problem: die Abfindung, die die Geissböcke an Jörg Schmadtke zahlten. Weil sie an die Öffentlichkeit kam, zahlte der Effzeh in den folgenden Monaten immer weiter: an Peter Stöger und Manfred Schmid, an Alexander Bade. Und das, obwohl alle selbst bereit gewesen wären zu gehen. Könnte es so […]

,

Ruthenbeck bietet Anfang Hilfe an – Seitenhieb für Stöger

Stefan Ruthenbeck hat den Übergang beim 1. FC Köln längst eingeleitet. Der Noch-Trainer der Geissböcke lässt körperliche Tests bei den Profis durchführen. In Wolfsburg sollen vermehrt Spieler spielen, die auch nächstes Jahr beim FC sein werden. Seinem Nachfolger Markus Anfang will er persönlich helfen, sollte dieser dies wünschen. Köln – Es ist kein Geheimnis mehr: […]

,

Podolski wieder im FC-Trikot, zumindest irgendwann

Seit Wochen spekulieren die Fans des 1. FC Köln über eine Rückkehr von Lukas Podolski in die Domstadt. Der Fanliebling selbst schaute sich am Samstag das letzte Heimspiel des Effzeh live im Stadion an und gab mit seinen Aussagen in der Halbzeitpause erneut Raum für Spekulationen.  Köln – Ein einfacher Hashtag von Lukas Podolski auf […]