Beiträge

, ,

Nachwuchs-Quartett hofft auf Profi-Chance: Ostrak vor Ausleihe

Der 1. FC Köln ist wieder erstklassig. Für die FC-Talente bedeutet der sofortige Wiederaufstieg allerdings eine Ungewissheit: Im Unterhaus gab es für Nachwuchsspieler bei den Profis nichts zu holen. Ändert sich das in der Bundesliga? Vier Spieler stehen besonders im Fokus: Darko Churlinov, Noah Katterbach, Nikolas Nartey und Tomas Ostrak. Bei letzterem steht nach GBK-Informationen einen Ausleihe kurz […]

,

„Bin ein selbstbestimmender Mensch“: Deutet Veh seinen Abschied an?

Armin Veh plant dieser Tage die neue Saison mit dem 1. FC Köln. Der Geschäftsführer Sport hat sich mit dem künftigen Trainer Achim Beierlorzer darüber verständigt, auf welchen Positionen der Kader nachgebessert werden muss. Doch der 58-Jährige denkt über die anstehende Transferperiode hinaus. Denn sein Vertrag läuft nur noch bis 2020. Köln – Aktuell ist Armin […]

,

Transfers und Spielsystem: So plant der FC mit Beierlorzer

Mit seiner Vorstellung hat Achim Beierlorzer am Donnerstag seine Arbeit beim und für den 1. FC Köln aufgenommen. Ehe es für den neuen Cheftrainer aber mit seiner Mannschaft ernst wird, muss zunächst Sportchef Armin Veh seine Arbeit erledigen. Diese wird freilich nicht einfach, denn die Anforderungen sind hoch, die Mittel hingegen eingeschränkt. Köln – Achim […]

, ,

„Die Souveränität von Hitzfeld, die Kommunikation von Klopp“

Achim Beierlorzer ist am Donnerstag offiziell als neuer Cheftrainer des 1. FC Köln vorgestellt worden. Zusammen mit Sportchef Armin Veh sprach er über den Wechsel, die Ziele mit dem FC und die Kaderplanung. Persönlich erklärte der 51-Jährige auch, keine Vorbilder zu haben, aber viele große Trainer zu beobachten – darunter Ottmar Hitzfeld und Jürgen Klopp. […]

,

Beierlorzer ist da: Kann sich Veh jetzt zurücklehnen?

Armin und Achim: Das neue Duo der sportlichen Leitung beim 1. FC Köln will die Geissböcke in der kommenden Saison in der Bundesliga etablieren. Gelingt Armin Veh und Achim Beierlorzer der Erfolg in Liga eins? Am Donnerstag hat sich der neue Chefcoach am Geißbockheim vorgestellt. Veh hofft, mit dieser Personalie etwas zu erreichen, was ihm […]

,

Verhaltene Aufstiegsparty: „Hatten unsere Emotionen schon ausgelebt“

Der 1. FC Köln hat nach der 3:5 (0:3)-Pleite gegen den SSV Jahn Regensburg die Zweitliga-Meisterschaft und damit die Rückkehr in die Bundesliga gefeiert. Es war eine verhaltene Party, was nicht nur dem bitteren Ergebnis geschuldet war. Köln – Als Schiedsrichter Dr. Robert Kampka das letzte FC-Heimspiel der Saison um 17:23 abpfiff, liefen die ersten […]

, ,

Beierlorzer vor Unterschrift: Pawlaks schwierige Situation

Der 1. FC Köln hat in der kommenden Saison einen neuen Cheftrainer. Aller Voraussicht nach wird dieser Achim Beierlorzer heißen. Für André Pawlak geht es dann zurück zur U21 in die Regionalliga. Eine wirkliche Chance, sich auf den Cheftrainer-Posten für die Bundesliga zu bewerben, hatte Pawlak nicht. Stattdessen muss der Fußballlehrer nun eine schwierige Situation […]

,

Kauft der Effzeh Achim Beierlorzer aus seinem Vertrag?

Der 1. FC Köln soll auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden sein. Wie die SPORT BILD berichtet, soll Achim Beierlorzer dem Effzeh bereits eine Zusage für einen Wechsel im Sommer gegeben haben. Es hängt angeblich nur noch an der Genehmigung des Transfers durch den Gemeinsamen Ausschuss der Geissböcke. Köln – Es wäre […]

,

Nach dem Aufstieg: Die Suche nach gezielten Verstärkungen

Wenn Fußballklubs zwischen zwei Saisons auf Spielersuche gehen, fällt oft der Ausdruck „gezielte Verstärkungen“. Auch beim 1. FC Köln, bei dem diese Suche allerdings zwingend erforderlich ist. Finanziell, weil es keine großen Sprünge im Sommer geben. Sportlich, weil es um die Konkurrenzfähigkeit in der Bundesliga geht. Köln – Beim 1. FC Köln wird bereits für […]

,

„Ich werde keine Spieler holen, die der Trainer nicht will“

Nach dem Aufstieg ist vor dem Kampf um den Klassenerhalt: Für den 1. FC Köln beginnt mit der perfekt gemachten Rückkehr in die Bundesliga die Vorbereitung auf die kommende Saison. Im Mittelpunkt steht Sportchef Armin Veh. Der 58-Jährige muss erst einen neuen Trainer verpflichten, ehe er sich um den Kader kümmern kann. Köln – André […]