Beiträge

, ,

Wettich: „Der amtierende Vorstand wollte den Mitgliederrat stärken“

Der 1. FC Köln am Dienstag das vom Mitgliederrat vorgeschlagene Vorstandsteam vorgestellt. Dass das Gremium nur einen Vorschlag unterbreiten durfte, wurde in der Satzung so festgelegt – auf Anregung des noch amtierenden Vorstands, um auch eine Gegenkandidatur zu erschweren. Carsten Wettich erklärte am Dienstag, wie der Auswahlprozess verlief und warum Werner Wolf, Eckhard Sauren und […]

,

Darum hatten Schumacher und Ritterbach keine Chance

Am Dienstagmittag hat der Mitgliederrat des 1. FC Köln die von ihm vorgeschlagenen Kandidaten für den neuen FC-Vorstand präsentiert. Das Team um Werner Wolf, Jürgen Sieger und Eckhard Sauren stellte sich im Rahmen einer Pressekonferenz vor. Carsten Wettich, der Mittgliederratsvorsitzende, begründete dabei auch die Entscheidungsfindung für das Trio und gab Einblicke, warum Toni Schumacher und […]

,

Plakat pro Vizepräsidenten – keine Gespräche geplant

Während der 1. FC Köln sportlich auf Kurs Bundesliga liegt, schlingert die Führungsetage in Richtung Machtkampf um den künftigen Vorstand. Am Montag hat sich Mitgliederratschef Carsten Wettich zum Stand der Suche nach einem neuen Präsidium geäußert. Am Sonntag hatten einige Fans Unterstützung für Toni Schumacher und Markus Ritterbach signalisiert. Köln – Es prangte an prominenter […]

,

Hier kommt der neue FC-Vorstand erstmals zusammen

Der neu gebildete Vorstand des 1. FC Köln ist am Mittwochvormittag erstmals zur turnusmäßigen Sitzung zusammengekommen. Nach der Ernennung von Stefan Müller-Römer als Vertreter für den zurückgetretenen Werner Spinner traf sich das umgestaltete Präsidium am Geißbockheim. Köln – Doch nicht nur Stefan Müller-Römer, Markus Ritterbach und Toni Schumacher sollten sich ab zehn Uhr in der […]

,

Mitgliederrat bestätigt Müller-Römer und Wettich als Vorsitzende

Stefan Müller-Römer und Carsten Wettich werden auch dem neuen Mitgliederrat des 1. FC Köln vorstehen. Wie Müller-Römer am Dienstagmorgen bestätigte, wurde dies am Montagabend auf der ersten Sitzung des neu gewählten Gremiums beschlossen. Köln – Müller-Römer und Wettich standen dem Gremium schon in der letzten Amtsperiode vor und erzielten bei der Mitgliederversammlung vor rund zwei […]

,

Spinner will im Amt bleiben und schießt gegen Kritiker

Werner Spinner will mindestens bis zum Herbst 2019 Präsident des 1. FC Köln bleiben. Das hat der 69-Jährige nun verkündet. Dabei kritisierte er jene, die angeblich auf seine vorzeitige Ablösung hingearbeitet hätten. Wem diese Worte gelten, ist kein Geheimnis. Auch nicht, dass Spinner selbst über einen Rückzug nachgedacht hat. Wie aber hätte ein solcher tatsächlich […]