Beiträge

, ,

Wie geht es mit Trainer und Manager weiter, Herr Wehrle?

Am Donnerstag haben sich beim 1. FC Köln die Ereignisse überschlagen. Peter Stöger legte einen emotionalen Auftritt auf der Pressekonferenz vor dem Spiel des Effzeh gegen Schalke 04 hin. Kurze Zeit später war klar: Horst Heldt wird nicht neuer Sportchef der Geissböcke. Köln – Der GEISSBLOG.KOELN traf im Anschluss an diese Ereignisse am Donnerstagabend auf […]

,

Absage! Effzeh verliert den Kampf um Horst Heldt

Wie erwartet geht die Suche nach einem neuen Sportchef beim 1. FC Köln weiter. Die Geissböcke haben das Rennen um Horst Heldt verloren. Der Manager bleibt bei Hannover 96. Während der 47-Jährige offenbar clever gepokert hat, stehen die Kölner einmal mehr dieser Tage im Regen. Köln/Hannover – Während Peter Stöger deutliche Worte an die Vereinsführung […]

,

Korb für den FC? Heldt-Entscheidung am Donnerstag

Am Donnerstag fällt offenbar die Entscheidung, ob Horst Heldt zum 1. FC Köln wechseln darf oder nicht. Der Manager von Hannover 96 hat sich erneut mit Martin Kind getroffen. Nach vier Stunden am Mittwochabend deutete sich an: Der 47-Jährige wird Köln wohl einen Korb geben. Einen anderen Kandidaten könnte es dagegen bereits geben. Hannover – […]

,

Kostet das Sportchef-Gesamtpaket über fünf Millionen Euro?

Der 1. FC Köln ist weiter auf der Suche nach einem neuen Sportchef. Während sich in der Causa Horst Heldt nun auch Altbundeskanzler Gerhard Schröder eingemischt hat, dürfte mittlerweile klar sein: Will Köln einen neuen Geschäftsführer Sport aus einem bestehenden Vertrag kaufen, muss der Effzeh tief in die Tasche greifen. Köln – Dass der Effzeh Horst […]

,

Nach Treffen in Hannover: Kind widerspricht Heldt

Horst Heldt steht zwischen den Stühlen: Muss der Manager bei Hannover 96 bleiben oder darf er zum 1. FC Köln wechseln? Am Dienstag hat sich der Sportchef mit 96-Klubboss Martin Kind getroffen. Beide widersprachen sich nach dem Gespräch in ihren Aussagen. Hannover – Die „Bild“ berichtete von dem Gespräch am Dienstagmorgen in Großburgwedel. Heldt (47) traf […]

,

Heldt-Posse: Das nächste Kommunikations-Desaster

Es scheint, als ob der 1. FC Köln in dieser Saison nicht nur auf sportlicher Ebene so viel falsch machen möchte wie irgend möglich. Neben den Leistungen auf dem Rasen, im Training und auf dem Transfermarkt ist auch die Kommunikationspolitik des Effzeh seit Monaten mangelhaft. Eindrucksvoll bewiesen dieses Mal durch Toni Schumacher. Köln – Beim […]

,

„Niveaulos!“ Hat Schumacher den Heldt-Deal ruiniert?

Der 1. FC Köln hat sich öffentlich blamiert und das Rennen um Horst Heldt von Hannover 96 wohl verloren. Toni Schumacher schoss am Sonntag in einem Interview über das Ziel hinaus und hat wohl einen Schaden hinterlassen, der größer sein könnte als die Absage des Wunschkandidaten für den Posten des Sportchefs. Köln – Was hat […]

,

Kind kritisiert den FC und will nicht Kölns Problemlöser sein

Martin Kind hat sich am Freitagabend zum Interesse des 1. FC Köln an Horst Heldt geäußert. Der Manager von Hannover 96 soll bei den Geissböcken Nachfolger von Jörg Schmadtke werden. Nun bestätigte der 96-Boss das Kölner Interesse, beschwerte sich aber über schlechten Stil und ließ eine Hintertür offen. Hannover/Köln – Er hätte dem ganzen Treiben […]

,

Wehrle will Kumpel Heldt: Wie realistisch ist der Deal?

Wird Horst Heldt der neue Sportchef des 1. FC Köln? Oder stellt sich sein jetziger Verein Hannover 96 quer? Die Geissböcke wollen den 47-Jährigen nach Köln lotsen. Vor allem Alexander Wehrle macht sich intern für Heldt stark. Doch kann es wirklich gelingen, den Manager vom Aufsteiger loszueisen? Und was verspräche die Verpflichtung?   Köln – […]