Beiträge

,

"Ein Junge, der Gott sei Dank richtig gut kicken kann"

Marcel Risse ist Teil der kölschen Seele beim 1. FC Köln. Zusammen mit sieben weiteren Kölnern bildet er das städtische Herzstück der Profi-Mannschaft. Aber auch sportlich geht der 26-Jährige voran. Peter Stöger erhob nun ein Loblied auf den Torschützen im DFB-Pokal. Köln – Die Kölsch-Connection: Marcel Risse, Timo Horn, Thomas Kessler, Sven Müller, Marco Höger, […]

Zauber-Freistoß, Kämpferherz und Glück – das GBK-Fazit

Den Sieg über die TSG 1899 Hoffenheim in der zweiten Runde des DFB-Pokals musste sich der 1. FC Köln hart erarbeiten. 120 Minuten hat die Stöger-Elf gebraucht, um die Gäste aus dem Kraichgau niederzuringen. Dabei waren mehrere Faktoren ausschlaggebend, die letztlich zum Erfolg geführt haben. Das GBK-Fazit zum Pokalsieg im Video. Köln – An dieser […]

So steigert Sörensen gleich doppelt seinen Wert

Wenn beim 1. FC Köln diskutiert wird, welcher Spieler eine Schlüsselrolle in der neuen Saison einnehmen könnte, fällt sein Name nur selten: Frederik Sörensen. Dabei ist der Däne längst ein absoluter Leistungsträger – und könnte schon bald in den Notizbüchern der Top-Klubs zu stehen. Köln – Mit 1,94 Meter Körpergröße wirkt Frederik Sörensen nicht gerade wie der Modellathlet für die […]

,

Perfektes Timing: Risses Vaterglück freut den FC

Marcel Risse und seine Ehefrau Nina sind Eltern geworden: Am Sonntag kam die kleine Mila zur Welt. Mutter und Tochter sind gesund, und so konnte Vater Marcel am Montag schon wieder zum Training des 1. FC Köln antreten. Köln – Ein breites Grinsen auf dem Gesicht, absolvierte Marcel Risse die lockere Auftakt-Einheit in die neue […]

,

Sörensen gesperrt: Das sind Stögers Alternativen

Am Samstag tritt der 1. FC Köln zum letzten Saisonspiel bei Borussia Dortmund an. Für Dortmund geht es um nichts mehr, der Effzeh will den einstelligen Tabellenplatz verteidigen und auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen bleiben. Verzichten muss die Elf von Peter Stöger auf Frederik Sörensen. Der Däne holte sich gegen Werder seine fünfte Gelbe Karte ab […]

,

Risse mit Baby-Power ins neue Knipser-Glück

Beim furiosen 4:1-Erfolg gegen den SV Darmstadt 98 war Marcel Risse der beste Akteur auf dem Platz – nicht nur aufgrund seines Doppelpacks. Der gebürtige Kölner war auf seiner rechten Außenbahn ein ständiger Unruheherd und bestätigte seine ansteigende Formkurve. Warum es beim 24-Jährigen aktuell so gut läuft, zeigte er dann beim Torjubel: Im Hause Risse […]

,

Im 128. Versuch: Risses Hammer als doppelter Mental-Kick

Mit seinem Traumtor zum zwischenzeitlichen 1:2 legte Marcel Risse den Grundstein für eine verrückte Aufholjagd des 1. FC Köln beim 1. FSV Mainz 05. Die Geissböcke konnten sich auch bei ihrem Rechtsaußen bedanken, dass am Ende die so wichtigen drei Punkte auf der Habenseite standen. Auch für Risse selbst war das Tor eine Befreiung: Der […]

,

Risse trainiert individuell – keine Gefahr für Mainz

Marcel Risse hat am Mittwoch nur individuell trainieren können. Der Rechtsaußen des 1. FC Köln hatte einen Schlag auf den Unterschenkel bekommen und musste deswegen vorübergehend kürzer treten. Der ehemaliger Mainzer wird für das Auswärtsspiel der Kölner beim 1. FSV aber zur Verfügung stehen. Köln – Peter Stöger gab nach dem Training umgehend Entwarnung. „Marcel wird […]

,

Bester Vorbereiter: Aber wann trifft Risse wieder selbst?

Marcel Risse hat am Samstag dem 1. FC Köln einen großen Dienst erwiesen. Mit seinem beherzten Antritt und dem perfekten Zuspiel auf Leonardo Bittencourt leitete er gegen Hannover 96 das 1:0 ein. Es war seine sechste Torvorlage in dieser Saison. Dennoch wartet Risse weiter auf seinen ersten Treffer. Köln – Wie wertvoll Risse für die […]

,

Marcel Risse kehrt zurück: "Er wird uns gut tun"

Ausgerechnet im Derby gegen Borussia Mönchengladbach musste Marcel Risse zuschauen. Der Rechtsaußen des 1. FC Köln hatte sich gegen Eintracht Frankfurt die fünfte Gelbe Karte abgeholt und verpasste das Duell mit dem Erzrivalen am Niederrhein. Gegen Hertha BSC kehrt Risse nun zurück. Köln – „Ich wusste sofort, was das bedeutet“, sagte Risse über die Gelbe Karte […]