Alle Vereins-News zum 1. FC Köln

,

Gestatten, Egbert! Der Effzeh hat einen neuen Bock

Der 1. FC Köln hat einen neuen Geissbock: ein langer, weißer Ziegenbart, große, geschwungene Hörner und ein etwas bockiges Auftreten. Der FC Kitzbühel, Gastgeber des Fan-Abends am Samstagabend im Trainingslager des Effzeh in Österreich, hat den Kölner einen Geissbock geschenkt. Die anwesenden Fans durften den Namen des Tieres wählen – und entschieden sich für Egbert. […]

,

Effzeh macht Mio-Gewinne: Prognose "über Erwartungen"

Der 1. FC Köln boomt. Nicht nur sportlich hat der Effzeh wieder Bundesliga-Niveau erreicht. Auch finanziell ist man von der Intensivstation runter. Das hat Präsident Werner Spinner nun dem GEISSBLOG.KOELN bestätigt und weitere Millionen-Gewinne für die kommende Saison angekündigt. Kitzbühel – Als Mitglieder-Ziel haben sich die Geissböcke die 100.000er-Marke gesetzt. Im Stadion gibt es kaum […]

,

"Das sind nur die Vorboten" – Schmadtke sieht Bedrohung

Jörg Schmadtke redet selten um den heißen Brei herum. Wenn ihm etwas nicht gefällt, dann spricht er es in der Regel klar an – intern beim 1. FC Köln genau so wie extern in der Öffentlichkeit. Daher verwundert es nicht, dass der Manager der Geissböcke nun deutliche Worte für den Transferwahnsinn gefunden hat, der von […]

,

Folklore hilft nicht weiter

Der Spielplan der Bundesliga wird sich verändern. Dieser Prozess ist unaufhaltsam – und richtig. Das Wochenende in Fußball-Deutschland braucht mehr Anstoßzeiten, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Und gerade diejenigen, die am liebsten alle Spiele samstags um 15.30 Uhr sehen wollen, wären die ersten, die schreien, wenn die Bundesliga international keine Rolle mehr spielt. Die Deutsche Fußball-Liga […]

,

Podolski schaut vorbei: Kölner "e Levve lang"

Überraschung am Donnerstag am Geißbockheim: Lukas Podolski hat dem 1. FC Köln einen Besuch abgestattet. Doch nicht irgendeinen: Der Neuzugang von Galatasaray Istanbul trug sich und seinen Sohn Louis in die Vereinschroniken ein – mit einer lebenslangen Mitgliedschaft. Sein Kommentar, typisch Podolski: „Eine geile Sache!“ Köln – Zuerst verschwand er in der Geschäftsstelle, dann stand er am […]

,

Navy statt Papagei-Look: das neue FC-Ausweichtrikot

Aus den Kanarienvögeln werden Navy-Offiziere: Der 1. FC Köln läuft in der kommenden Saison auswärts in Blau auf, wenn das rote Auswärtstrikot nicht ausreicht. Die Ausweichtrikots des Ausrüsters ERIMA erstrahlen diese Mal nicht mehr in hellblau und gelb, sondern in navyblau mit gelben Applikationen auf den Schultern. Köln – Weiß, Rot, Blau – das ist der […]

,

Schmadtkes Talente-Jagd: „Die Welt ist kleiner geworden“

Jörg Schmadtke ist mal wieder auf Schnäppchen-Jagd. Mit dem U17-Nationalspieler Aly Malle aus Mali hat der Sportchef des 1. FC Köln gerade erst einen Rohdiamanten aus Afrika zum Probetraining bei den Geissböcken eingeladen. Doch die Suche nach unentdeckten Talenten wird immer schwieriger. „Es gibt kaum einen Spieler mehr, der nicht bekannt ist“, klagt Schmadtke. Köln […]

, ,

Effzeh testet U17-Talent

Der 1. FC Köln testet in dieser Woche einen Nachwuchsmann aus Mali. Aly Malle ist ein U17-Nationalspieler des westafrikanischen Landes, wo der Effzeh das Talent bei einem Länderspiel entdeckt hatte. Der 17-Jährige trat am Dienstag zum Vorspielen beim FC an. Köln – Auf dem Parkplatz noch im grünen Trainingsshirt seiner Auswahlmannschaft, wenig später im Effzeh-Dress unter den […]

,

Tünn: Poldi passt nicht

Lukas Podolski ist künftig der Prinz vom Bosporus. Der ehemalige Kölner machte am Wochenende seinen Wechsel vom FC Arsenal zu Galatasaray Istanbul perfekt. Beim 1. FC Köln ist man sich sicher, dass er dort viel besser aufgehoben ist als in seiner Heimatstadt. Das unterstrich Effzeh-Vizepräsident Toni Schumacher. Köln – „Wenn er zurückkäme, würde genau das […]

,

So feiert der Effzeh den CSD

Der 1. FC Köln feiert „andersrum rut-wiess“: Zusammen mit dem gleichnamigen Fanclub hat der Effzeh am Sonntag bei der diesjährigen Parade zum Christopher-Street-Day mit einem eigenen Wagen teilgenommen. Patrick Helmes, Alexander Wehrle und Markus Ritterbach zogen gemeinsam mit einer mehr als hundertköpfigen Fußgruppe von FC-Mitgliedern durch Köln.  Köln – „Es ist für uns selbstverständlich, dass wir als […]