Beiträge

,

Maskenmann Sörensen fehlt der Durchblick

Frederik Sörensen ist nach seinem Trümmerbruch des Nasenbeins noch nicht wieder fit. Der Däne hatte sich die Verletzung im Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen zugezogen. Nach einer Operation hat der 25-Jährige aber noch immer ein anderes Problem: seine Schutzmaske. Köln – Am vergangenen Samstag gegen Mainz 05 kam Sörensen nicht zum Einsatz. Der Innenverteidiger hätte […]

,

Terodde pausiert weiter – Maskenmann Sörensen

Beim 1. FC Köln haben am Montag die Vorbereitungen auf den Schlussspurt in der Bundesliga begonnen. Nicht am Training teilnehmen konnten Simon Terodde und Matthias Lehmann. Zudem fehlten neben den Nationalspielern die verletzten Sehrou Guirassy und Milos Jojic. Köln – Simon Terodde hatte im Abschlusstraining vor dem Derby gegen Bayer Leverkusen muskuläre Probleme bekommen und […]

,

Fit für Hoffenheim: Entwarnung bei Höger und Terodde

Der 1. FC Köln kann nach der Länderspielpause wieder auf Marco Höger und Simon Terodde zurückgreifen. Sollten die beiden Profis keine Rückschläge erleiden, stehen sich Stefan Ruthenbeck für das nächste Bundesliga-Spiel am 31. März in Hoffenheim zur Verfügung. Köln – Simon Terodde hatte im Derby gegen Bayer Leverkusen nicht im Kader gestanden, nachdem er beim […]

,

Trümmerbruch! Sörensen fällt im Derby aus

Bittere Nachricht für Frederik Sörensen: Der Däne hat sich am Montagabend im Spiel bei Werder Bremen einen Trümmerbruch der Nase zugezogen. Der Abwehrspieler muss am Mittwoch operiert werden und fällt vorerst aus. Köln – Am Tag nach dem 1:3 gegen Werder Bremen hat der 1. FC Köln zwei schlechte Nachrichten verkünden müssen. Frederik Sörensen und […]

,

Sörensen verbessert: Löst die Dreierkette das Rechtsverteidiger-Problem?

Beim 1:1 (1:1) gegen Hannover 96 zeigte der 1. FC Köln zwar kein gutes Spiel – dennoch war es eine deutliche Leistungssteigerung zum 2:4 in Frankfurt. Offensiv fehlte etwas die Durchschlagskraft, die Abwehr zeigte sich hingegen stabiler als zuletzt. Auch aufgrund der Systemumstellung? Köln – In den beiden Spielen gegen Dortmund und Frankfurt kassierte der […]

,

Sörensen muss es richten, weil kein anderer da ist

Frederik Sörensen ist in diesen wahrlich nicht zu beneiden. Der Innenverteidiger muss beim 1. FC Köln als Rechtsverteidiger aushelfen, geriet auf dieser Position zuletzt aber deutlich an seine Grenzen. Eigentlich müsste Stefan Ruthenbeck dem Dänen eine Pause geben. Doch er hat keine Alternativen. Köln – Es bleibt die große Schwachstelle des 1. FC Köln, und […]

,

Sörensen, Risse oder gar Hector: Wer löst das Problem rechts hinten?

Bei aller Hoffnung auf den Klassenerhalt hat die Niederlage am Freitagabend gegen Dortmund gezeigt: Der 1. FC Köln hat ein Problem auf der rechten Abwehrseite. Trainer Stefan Ruthenbeck muss dafür eine Lösung finden. Aber wer könnte das sein? Köln – Frederik Sörensen ist gelernter Innenverteidiger. Auch in einer Dreierkette kann der hochgeschossene Däne auf der […]

,

Offene rechte Seite wegen Clemens, Klünter und Olkowski

Der Hamburger SV und FC Augsburg nutzten sie als wichtiges Angriffsziel für sich. Borussia Dortmund könnte dies ähnlich sehen. Wenn der 1. FC Köln in den vergangenen Spielen defensiv Probleme bekam, dann nicht selten über seine rechte Abwehrseite. Das hat Gründe, die nun noch einmal zugenommen haben. Köln – Pawel Olkowski steht vor dem Abschied. […]

,

20-Minuten-Tiefschlaf: “Sind erst nach dem 1:1 wieder aufgewacht”

Dem 1. FC Köln ist es nicht gelungen, das vierte Bundesliga-Spiel in Folge zu gewinnen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck machte gegen den FC Augsburg zwar ein anständiges Spiel, musste sich nach einer schwachen Phase im zweiten Durchgang aber mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Trotz des Unentschiedens sehen die Kölner die liegengelassenen Punkte nicht […]

,

Gerüchteküche: Was tut sich noch beim 1. FC Köln im Winter?

Der 1. FC Köln hält die Augen auf dem Transfermarkt nicht nur offen. Sportchef Armin Veh hat vor Weihnachten verraten, zwei Spieler im Visier zu haben, die er gerne verpflichten möchte. Wer das ist, ließ er offen. Nun kochen die ersten Gerüchte hoch.  Köln – „Es gibt noch ein, zwei Spieler – wenn wir die […]