Beiträge

,

FC-Faustpfand: Bald treffsicherste Offensive der Zweitliga-Historie?

Das 4:4 (1:2)-Spektakel des 1. FC Köln beim MSV Duisburg hat trotz einer defensiv äußerst wackligen Vorstellung vor allem eines unter Beweis gestellt: Die Kölner Offensiv-Power. Der Tabellenführer der 2. Bundesliga eilt mit großen Schritten in Richtung Wiederaufstieg. Das haben die Domstädter vor allem ihrem treffsicheren Angriff zu verdanken. Köln – 5:3 beim FC St. […]

,

Simon Terodde auf Rekord-Kurs: Vier Treffer fehlen zum nächsten Meilenstein

Simon Terodde trifft in dieser Saison weiter wie am Fließband. Seinen eigenen Torrekord von 25 Treffern in einer Saison hat der 31-Jährige bereits geknackt. Gegen Duisburg erzielte T-Rod Saisontreffer Nummer 28. Vier Buden fehlen dem Angreifer nun für eine neues Bestmarke: Platz eins in der ewigen Torjägerliste der 2. Bundesliga. Köln – Beim spektakulären 4:4 […]

,

„Unserem Ziel ganz nah“: Cordobas Blick in die Zukunft

Jhon Cordoba hat mit zwei Toren und zwei Vorlagen in den letzten drei Spielen entscheidend zum Lauf des 1. FC Köln beigetragen. Die schwierige Vergangenheit des Kolumbianers beim Effzeh liegt inzwischen hinter dem Stürmer. Nun blickt der 25-Jährige nach vorne. Sein Vertrag läuft noch bis 2021. Stehen schon bald Gespräche mit dem FC an?  Köln […]

,

Rekordjagd geht weiter: Noch vier Tore fehlen dem Sturmduo

Simon Terodde und Jhon Cordoba – das Sturmduo des 1. FC Köln führt seit Sonntag gemeinsam die Torjägerliste der Zweiten Liga an. Während sich der Kolumbianer den zweiten Platz mit 13 Toren noch mit anderen Spielern teilen muss, ist Terodde der Goldene Schuh schon nicht mehr zu nehmen. Seine 27 Tore werden ihn erneut zum […]

,

Teroddes Fehlschuss: „Es war klar, dass ich heute schießen werde“

Der 1. FC Köln hat sein Heimspiel gegen Holstein Kiel mit 4:0 (2:0) gewonnen. Dabei hätte das Ergebnis zur Halbzeitpause bereits höher ausfallen können. Simon Terodde vergab einen Elfmeter zur möglichen 3:0-Führung. Zuvor hatte sich bereits Jhon Cordoba den Ball zurecht gelegt, doch der 27-Tore-Stürmer setzte sich durch.  Aus Müngersdorf berichten Sonja Eich, Eliano Lußem […]

,

Terodde meldet sich mit Hattrick eindrucksvoll zurück

Seit der Rückkehr von Anthony Modeste wurde es ruhiger um Simon Terodde. Trotz einer starken Hinrunde und 23 Saisontoren stand der 31-Jährige plötzlich im Schatten seiner Sturmkollegen. Gegen Arminia Bielefeld brachte FC-Coach Markus Anfang seinen Knipser wieder von Beginn an. Und der Torjäger zahlte das Vertrauen nicht nur zurück. Er setzte ein dickes Ausrufezeichen. Köln […]

,

Dreierpack bei Schützenfest: Terodde schießt Bielefeld ab

Simon Terodde schießt den FC zum Sieg über Bielefeld. (Foto: Mika Volkmann)

Die Spieler des 1. FC Köln haben sich von dem politischen Machtkampf innerhalb des Klubs und dem Rücktritt von Präsident Werner Spinner nicht aus dem Konzept bringen lassen. Dank Simon Terodde feierten die Geissböcke im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld einen 5:1 (2:0)-Kantersieg. Dominick Drexler und Terodde sorgten schon früh für klare Verhältnisse, ehe Cordoba und […]

,

Modeste in Ingolstadt vor Startelf-Comeback

Wird Anthony Modeste am Sonntag erstmals seit dem 20. Mai 2017 wieder in der Startelf des 1. FC Köln stehen? Markus Anfang kündigte an, im Spiel beim FC Ingolstadt am Sonntag im Angriff möglicherweise Veränderungen vorzunehmen.  Köln – Am Mittwochabend in Aue konnte Anthony Modeste nicht überzeugen. Der Franzose hing nach seiner Einwechslung in der […]

,

Stürmer-Roulette: Modeste auch in Aue der Edeljoker?

Hat sich Anthony Modeste mit seinem Doppelpack gegen Sandhausen in die Nähe eines Startelf-Einsatzes geschossen? Markus Anfang hat die Qual der Wahl: 23-Tore-Mann Simon Terodde, 11-Tore-Mann und Aufsteiger der Saison Jhon Cordoba – oder eben Rückkehrer Modeste. Einer muss in den kommenden Wochen auf die Bank. Wer wird es am Mittwoch in Aue sein? Köln […]

,

23-Tore-Terodde steht nur noch im Schatten

Man stelle sich vor, ein Torjäger erzielt in 21 Ligaspielen 23 Tore und ist in der gefühlten Wahrnehmung trotzdem nur noch Stürmer Nummer drei. Simon Terodde dürfte es beim 1. FC Köln aktuell so oder so ähnlich gehen. Geredet wird nur noch über seine beiden Sturmpartner. Dabei hat der Effzeh dem 30-Jährigen in dieser Saison […]