Beiträge

,

Cordoba-Wechsel perfekt! „Zweithöchste Ablösesumme der Vereinsgeschichte“

Jhon Cordoba verlässt den 1. FC Köln und wechselt zu Hertha BSC in die Hauptstadt. Das gaben die Geißböcke am Dienstagabend offiziell bekannt. Der Kolumbianer unterschreibt bei der Alten Dame einen Vertrag bis 2024 und beschert den Geißböcken die zweithöchste Ablösesumme der Vereinsgeschichte.  Köln – Zwar haben die beiden Vereine über die Transfermodalitäten wie gewöhnlich […]

,

Cordoba offiziell freigestellt – Andersson in Köln angekommen

Jhon Cordoba befindet sich auf dem Weg nach Berlin. Der Noch-Stürmer des 1. FC Köln ist nun auch offiziell freigestellt worden, „um finale Gespräche zu führen“, wie die Geißböcke am Dienstagvormittag mitteilten. Cordoba werde nicht mit der Kölner Mannschaft trainieren. Der Transfer zu Hertha BSC steht also vor dem Abschluss. Gleiches gilt für Sebastian Andersson, der […]

,

Neuzugänge im Anflug: Dienstag als Tag der Entscheidungen?

Wann kommt Bewegung in die Transferaktivitäten des 1. FC Köln? Die Zeit bis zum Liga-Start wird immer knapper und die Liste der verletzten oder angeschlagenen Spieler länger. Am Dienstag könnten allerdings die ersten wichtigen Personal-Entscheidungen fallen.  Köln – Auch am Montag wartete man beim 1. FC Köln vergeblich auf Vollzugsmeldungen der langersehnten Neuzugänge. Mit Dimitris […]

,

Nach Cordoba-Beben: Kommt Andersson von Union Berlin?

Hat der 1. FC Köln bereits einen Nachfolger für den abwanderungswilligen Jhon Cordoba in der Hinterhand? Wie der kicker berichtet, stehen die Geißböcke vor der Verpflichtung von Sebastian Andersson von Union Berlin. Die Eisernen verzichteten ebenso wie der FC auf den Einsatz ihres Stürmers im DFB-Pokal. Ein Hinweis, dass der Deal kurz vor dem Abschluss […]

,

Cordoba zu Hertha gegen Duda plus Millionen-Ablöse?

Jhon Cordoba steht vor einem Wechsel zu Hertha BSC. Der Kolumbianer bat im DFB-Pokal nicht eingesetzt zu werden, um kein Verletzungsrisiko einzugehen. Denn nach dem Spiel gegen Altglienicke sickerte durch, dass Cordoba in konkreten Verhandlungen mit der Hertha steht und der Wechsel schon in den nächsten zwei Tagen über die Bühne gehen könnte. Im Gegenzug […]

,

Cordobas Zukunft: „Zeitfenster noch nicht geschlossen“

Sie ist eine der zentralen Fragen beim 1. FC Köln in diesem Transfersommer: Bleibt Jhon Cordoba oder verlässt er die Geißböcke nach drei Jahren? Eine Entscheidung ist noch immer nicht gefallen. Sportchef Horst Heldt erklärte am Donnerstag, dass ein Wechsel noch immer möglich sei, der FC habe einem Abschied des Kolumbianers noch keinen Riegel vorgeschoben. […]

,

Einziger Stürmer verletzt? Cordoba bricht Training ab!

Die Sorgen beim 1. FC Köln werden immer größer. Am Donnerstagvormittag musste Jhon Cordoba das Training mit Leistenproblemen abbrechen. Der Kolumbianer ist aktuell der einzig fitte Mittelstürmer. Doch nun bangen die Geißböcke um den 27-jährigen. Köln – Im strömenden Regen griff sich Cordoba während der vormittäglichen Einheit an die Leiste, wurde kurz behandelt und dann […]

,

Cordoba angeschlagen: FC trainiert stürmerlos – aber mit Meré

Jhon Cordoba und Noah Katterbach haben am Dienstagnachmittag mit dem Training in Donaueschingen pausieren müssen. Während der Kolumbianer sich im Training am Vormittag an den Oberschenkel gefasst hatte, wurde Katterbach schon den ganzen Tag geschont. Derweil ist Jorge Meré wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der Spanier hatte bislang lediglich am Ankunftstag trainieren können. Aus Donaueschingen berichten […]

,

Erstes FC-Angebot abgelehnt: Wer kann Cordoba bezahlen?

Am Mittwoch wird Jhon Cordoba mit dem 1. FC Köln das Training aufnehmen. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Stürmer nach der Vorbereitung für die Geißböcke wieder auf Torejagd gehen wird, kann derzeit niemand beziffern. Sicher scheint lediglich, dass nur wenige Klubs in Europa sich den Stürmer werden leisten können, sollte dieser einen Wechsel anstreben. […]

,

Konsolidierung in zwei Schritten: Wie der FC 2021 durchatmen will

Während die Verantwortlichen des 1. FC Köln momentan an der Reduktion des aufgeblähten Kaders arbeiten, wirft der Transfersommer 2021 bereits seine Schatten voraus. Denn die Geißböcke müssen nicht nur kurz-, sondern auch mittelfristig ihre für eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel horrend hohen Gehaltsstrukturen korrigieren. Die Hoffnungen der Kölner liegen daher auf dem Sommer 2021, […]