,

Meré räumt Darida ab – Drexler verletzt raus

Der 1. FC Köln muss in den kommenden Spielen wohl auf Jorge Meré verzichten. Der Spanier sah nach VAR-Intervention für ein rüdes Foul an Vladimir Darida die Rote Karte. Obwohl es die FC-Verantwortlichen nicht gänzlich einsahen, war der Platzverweis die korrekte Entscheidung. Derweil könnte auch Dominick Drexler länger fehlen. Der Mittelfeldspieler wird am Montag wegen […]

,

Eine Taube wandert – Bayern schunkelt – Hoeneß schweigt

Uli Hoeneß wollte am Samstag ausnahmsweise in kein Mikrofon sprechen, weder über das Spiel des 1. FC Köln beim FC Bayern München noch über den DFB oder Marc-Andre ter Stegen. „Mein Bedarf ist für eine Zeit lang gedeckt“, sagte der FCB-Präsident und sprach damit seinen Kritikern aus der Seele. Derweil entzückte eine einsame Taube auf dem […]

,

Buttersäure, Toyz-Banner, neuer Vorstand und Derby-Pleite

Es war das sportlich, aber auch abseits des Rasens mit Spannung erwartete Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach (0:1). Schon vor dem Spiel hatte die Meldung die Runde gemacht, dass einige FC-Fans in der Nacht zu Samstag Buttersäure vor den Gästegeblockt gekippt hatten. Zum Beginn der Partie hüllten dann zunächst die Gladbacher Anhänger den Gästeblock […]

,

So feiert Beierlorzer seinen ersten Bundesliga-Sieg

Nicht nur der 1. FC Köln hat erstmals seit 23 Jahren wieder beim SC Freiburg gewonnen. Auch Achim Beierlorzer feierte seinen ersten Sieg als Bundesliga-Trainer. Der FC-Coach wechselte im Schwarzwald-Stadion mutig, setzte voll auf Sieg, stellte taktisch um und durfte seine Freude nach dem Siegtreffer durch Ellyes Skhiri lauthals herausschreien. „Ich bin überglücklich, dass die […]

, ,

Emotionen gegen Dortmund – Hennes IX. verliert Debüt

Hennes IX. hat am Freitagabend sein erstes Heimspiel als Maskottchen des 1. FC Köln erlebt. Der junge Geißbock, der in diesem Sommer das Amt von Hennes VIII. übernommen hatte, verlor mit dem 1:3 (1:0) gegen Borussia Dortmund erst als zweiter Geißbock nach Hennes II. sein Debüt. Der FC hatte bei vier Geißböcken die Auftaktpartien gewonnen, […]

, ,

Nachwuchs darf ran: Churlinov feiert Bundesliga-Debüt

In der vergangenen Saison schaffte es kein einziges Talent beim 1. FC Köln zu den Profis. Das soll unter Trainer Achim Beierlorzer anders werden. Am ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison wurde gleich für einen Youngster der Traum erste Liga wahr: Darko Churlinov wurde zwanzig Minuten vor Schluss für Florian Kainz eingewechselt und feierte sein Profi-Debüt. […]

,

Die Bilder des Elfmeter-Krimis gegen Wehen Wiesbaden

Der 1. FC Köln ist in der ersten DFB-Pokalrunde gegen den SV Wehen Wiesbaden noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Trotz einer zwei-Tore-Führung mussten die Kölner am Ende in der Verlängerung nachsitzen. Auch dort schienen die Geißböcke zunächst das bessere Ende auf ihrer Seite zu haben, nachdem Louis Schaub die erneute Führung erzielte. […]

,

Eine Ära geht zu Ende: Der alte und der neue Hennes

Der 1. FC Köln bekommt seinen neunten Hennes. Weil Hennes VIII. aus gesundheitlichen Gründen in Rente gehen muss, folgt nach elf Jahren ein neuer Geißbock. Hennes IX. lebt bereits im Kölner Zoo und wird zur Saisoneröffnung am 4. August der Öffentlichkeit präsentiert. Hier gibt es die ersten Bilder des alten Hennes mit seinem Nachfolger.

, ,

Bildergalerie: Testspielsieg, viele Wettkämpfe und ein besonderer Gast

Seit Montag weilt der 1. FC Köln in seinem ersten Trainingslager in Donaueschingen. Die Mannschaft residiert dabei im noblen Golf-Resort Öschberghof. Zum zwei Kilometer entfernten Trainingsplatz fahren die Spieler mit E-Bikes. Im Testspiel gegen den FC Bad Dürrheim sorgten die Kölner beim 16:0-Erfolg für ein Schützenfest zum 100-jährigen Vereinsjubiläum der Gastgeber. Während sich die Geißböcke […]

, ,

Auf der Domplatte: FC-Helden zeigen die Schale

Die U17 des 1. FC Köln ist wieder Deutscher Meister. Am Sonntag schlugen die Jung-Geissböcke zunächst Borussia Dortmund im Finale mit 3:2 (2:1). Anschließend ging es nach Köln: mit der Meisterschale auf die Domplatte und anschließend ins Gaffel am Dom zur großen Meister-Sause. Die Bilder vom Sonntag.