Beiträge

,

Nationalspieler vor Rückkehr – Modeste macht Kids glücklich

Nach den letzten Länderspielen am Dienstagabend kehren die vier noch fehlenden Nationalspieler des 1. FC Köln am Donnerstag zurück ins Mannschaftstraining. Unterdessen hat Anthony Modeste im Rahmen des Länderspiels zwischen Deutschland und Frankreich für Schlagzeilen gesorgt.  Köln – Während Joao Queiros bereits am Montag wieder mit seinen Kollegen am Geißbockheim trainiert hatte, waren vier weitere Effzeh-Profis […]

,

Kölner Quartett: So schlagen sich die Nationalspieler

Yuya Osako, Kazuki Nagasawa und Tomoaki Makino spielen als drei Geissböcke im Geiste für die japanische Nationalmannschaft. Gegen Brasilien setzte es eine 1:3-Niederlage. Am Dienstag trifft das Trio mit Vergangenheit (und in Osakos Fall auch Zukunft) beim 1. FC Köln auf Belgien. Köln – Peter Stöger muss noch auf vier Nationalspieler verzichten. Joao Queiros ist […]

,

Entfesselter Osako zeigt wieder sein altes Gesicht

Zwei Tore, eine Vorlage – und das in nur 45 Minuten: Yuya Osako war am Donnerstag unzweifelhaft der Matchwinner und Mann des Tages für den 1. FC Köln gegen BATE Borisov. Der Japaner zeigte nach einigen schwächeren Spielen wieder sein altes Gesicht. Köln – Es war ein gelungener Abend für die Kölner Stürmer, dieses 5:2 […]

,

Die Sturmflaute ist auch eine Frage der Qualität

Es wird immer deutlicher, dass der 1. FC Köln ein gewaltiges Sturmproblem hat. Die Geissböcke treffen das Tor nicht. Das hat beileibe nicht nur mit Pech zu tun, sondern vor allem auch mit mangelnder Qualität. Köln – Peter Stöger wollte es nicht „Verzweiflung“ nennen, dieses Gefühl der Ohnmacht am Spielfeldrand. „Ich verzweifele nicht, weil sie […]

,

Nur ein Training: Reicht es für Osako beim VfB?

Es ist nicht so, als hätte der 1. FC Köln nicht schon genug Sorgen vor dem Spiel beim VfB Stuttgart. Doch weil das Duell beim Aufsteiger bereits am Freitagabend stattfinden wird, kommt eine weitere Frage hinzu: Wird Yuya Osako bereit sein nach der Länderspiel-Pause? Köln – Der Japaner landet erst am heutigen Mittwochnachmittag in Köln, […]

,

Gut fürs Selbstvertrauen: Osako trifft erneut

Vier Profis des 1. FC Köln weilen derzeit mit ihren Nationen auf Länderspielreise. Yuya Osako konnte sich dabei gegen Neuseeland in die Torschützenliste eintragen. Auch Youngster Joao Queiros sammelte Spielpraxis. Köln. Während sich eine überschaubare Gruppe von Effzeh-Profis auf die kommenden Englischen Wochen am Geißbockheim vorbereitet, weilen Yuya Osako, Konstantin Rausch, Joao Queiros und Jorge […]

,

Osako nach Japan: Testspiele werden zum Ärgernis

Der 1. FC Köln muss während der Länderspiel-Pause auf die Dienste von fünf Effzeh-Profis verzichten. Während Lukas Klünter und Jannes Horn trotz Nominierung in Köln geblieben sind, sorgt die Reise von Yuya Osako nach Japan für Kopfschütteln. Köln. Yuya Osako trifft in den kommenden Tagen mit der japanischen Nationalmannschaft auf Neuseeland (6. Oktober) und Haiti […]

,

FC länger ohne Cordoba: Wer stürmt beim VfB?

Der 1. FC Köln muss wohl länger auf Jhon Cordoba verzichten. Nach der Muskelverletzung des Kolumbianers hat Trainer Peter Stöger nun zehn Tage Zeit zu entscheiden, wer den Mittelstürmer ersetzen soll. Es gibt vier Kandidaten. Köln – Peter Stöger ahnte schon direkt nach dem Spiel gegen RB Leipzig, dass Cordoba mindestens im nächsten Spiel beim […]

,

Pizarro da, Rudnevs weg: Kölns neue Sturm-Hierarchie

Der 1. FC Köln hat mit Claudio Pizarro eine neue Variante im Sturm dazu gewonnen. In Artjoms Rudnevs verlor der Effzeh derweil einen Angreifer, der nie so richtig am Geißbockheim angekommen war. Verändert sich durch die Rochade in der Offensive nun die Sturm-Hierarchie? Köln – Neben der Verpflichtung des vertragslosen Claudio Pizarro war es die […]

,

Szene mit Knacks-Potential: Bitterer Tag für Cordoba

Es war die Szene des Spiels gegen den FC Augsburg: Der 1. FC Köln lag 0:1 zurück, als Jhon Cordoba und Yuya Osako gemeinsam auf Torhüter Marwin Hitz zuliefen und den Ball nicht im Tor unterbrachten. Der Kolumbianer war nach dem 0:3 (0:2) beim FCA untröstlich. Augsburg – Mit leerem Blick lief Jhon Cordoba auch […]